com!-Academy-Banner
Mehr Speicherplatz

Seagate bringt Festplatten mit 8 TByte

von - 22.07.2014
Groß, größer, Seagate. Der Festplatten-Hersteller hat bereits erste 8-TByte-Festplatten hergestellt. Eine baldige Veröffentlichung der Speichergiganten ist wahrscheinlich.
Foto: Shutterstock - zentilia
Groß, größer, Seagate. Der Festplatten-Hersteller hat bereits erste 8-TByte-Festplatten hergestellt. Eine baldige Markteinführung der Speichergiganten ist wahrscheinlich.
Viel Speicherplatz: 6-TByte-Festplatten von Seagate gibt es bereits zu kaufen.
Viel Speicherplatz: 6-TByte-Festplatten von Seagate gibt es bereits für rund 450 Euro zu kaufen.
(Quelle: Seagate)
Speicherplatz gibt es nie genug. Vor allem, wenn die eigene Video- und Musikdatenbank, Backups und hochauflösende Bilder auf dem NAS gespeichert sind. Allerdings ist eine Lösung in Sicht. 
Seagate hat nun gegenüber seinen Investoren bekannt gegeben, dass das Unternehmen bereits Festplatten mit einer Kapazität von 8 TByte produziert. Zudem wurden die neuen Speichermonster bereits an Großkunden ausgeliefert, von denen man sich Feedback erhofft, um die Festplatten weiter zu verbessern.
Über die verwendete Technik der neuen Festplatten ist bislang nichts bekannt. Allerdings ist es wahrscheinlich, dass Seagate auf zwei neue Festplatten-Techniken setzt: Die wärmeunterstützte Magnetspeichertechnik (HAMR) und die eigens entwickelte Schindel-Magnetspeichertechnik (SMR). Beide Techniken ermöglichen es, mehr Daten auf geringerem Raum unterzubringen, womit sich wiederum Festplatten mit größeren Kapazitäten herstellen lassen.
Bilderstrecke
5 Bilder
Plattenstruktur: Die Datenspuren einer Festplatte sind konzentrische Kreise. Die kleinste Speichereinheit ist ein Block von 512 Byte.
Bodeneffekt: Durch die Rotation der Magnetscheiben gerät auch die Luft innerhalb der Festplatte in Bewegung. Unter den Schreib-/Leseköpfen wird die Luft komprimiert und bildet ein Luftpolster.
Speicherdichte: Stellen Sie sich vor, das hier abgebildete Quadrat sei exakt 1 Quadratzoll groß. Bei aktuellen Festplatten lassen sich auf dieser Fläche 125 GByte Daten speichern.
Perpendicular Recording: Seit einigen Jahren können Speicherzellen in einer Spur senkrecht, also perpendikular angeordnet sein. Dieser Trick erhöht die Speicherdichte dramatisch.

Profi-Wissen :

Festplatte — Hard Disk Drive

>>
Wann die 8-TByte-Festplatte auch für Endkunden auf den Markt kommt ist unklar. Allerdings hatte Seagate im Januar 2014 seine 6-TByte-Festplatten angekündigt, die schon drei Monate später in den Handel kam. Unter Umständen müssen Nutzer also nicht mehr lange auf die neuen Festplatten warten.
Aktuell sind Seagates 6-TByte-Festplatten für rund 450 Euro im Online-Handel erhältlich. Wem das zu teuer ist, der greift zur 5-TByte-Variante von Seagate, die es bei diversen Händlern bereits für etwa 180 Euro gibt.
Verwandte Themen