com!-Academy-Banner
Online-Payment

Facebook-Messenger kann Geld überweisen

von - 18.03.2015
Facebook Messenger mit Dollar
Facebook-Nutzer können zukünftig kostenlose Überweisungen über den Messenger tätigen. Ein neues Chat-Symbol öffnet dabei den Geldtransfer. Vorerst ist die Funktion aber nur in den USA verfügbar.
Online-Payment: Facebook bietet seinen US-Nutzern an, Geld mit seiner Messenger App kostenlos zu verschicken – ähnlich wie Snapchat.
Facebook Messenger Geld überweisen
Messenger-Payment: Über den Facebook Messenger sollen Nutzer zukünftig Geldüberweisungen vornehmen können.
(Quelle: Facebook )
Ein Video zeigt die Vorgehensweise: Um Geld zu überweisen starten Nutzer dazu einen Chat und tippen auf das neue Dollar-Symbol über der Tastatur. Danach folgt die Eingabe des gewünschten Betrags. Anschließend klicken Nutzer auf den Schriftzug "Pay" am oberen rechten Rand.
Voraussetzung für den Dienst ist laut Facebook die Hinterlegung einer Kreditkarte wie Visa oder Mastercard. Gleiches gilt demnach auch für den Empfänger des Geldbetrags: Auch er muss eine Kreditkarte hinterlegen. Dazu öffnet er ebenfalls den Chat und tippt auf "Add Card" um die Karten-Informationen einzutragen. Danach kann er den Geldtransfer akzeptieren. Das soziale Netzwerk gibt aber an, dass die Überweisung ein bis drei Arbeitstage Bearbeitungszeit in Anspruch nimmt.
Den Transfervorgang sowie die Kreditkarten-Informationen verschlüsselt Facebook laut eigenen Angaben und nutzt dabei "die höchsten Industrie-Standards". Die zugehörige Soft- und Hardware soll dabei vom übrigen Netzwerk abgegrenzt sein, um die Sicherheit zu gewährleisten.
Die neue Payment-Funktion soll in den nächsten Monaten für Android, iOS und Desktop-Computer verfügbar sein.
Verwandte Themen