com!-Academy-Banner
Mehr Video-Verarbeitung

Facebook kauft QuickFire Networks

von - 09.01.2015
Facebook und QuickFire Logo
Foto: Facebook, QuickFire
Facebook gönnt sich eine Investition für seine Rechenzentren: Das Netzwerk legt sich das Technologieunternehmen QuickFire Networks zu, das auf Videoverarbeitung spezialisiert ist.
Facebook ist es mit Videos ernst: Das Unternehmen startet das Jahr 2015 mit der Übernahme von QuickFire Networks. Dabei handelt es sich um ein Technologie-Unternehmen, das Geräte und Software zur Verarbeitung von Videoinhalten entwickelt.
QuickFire Meldung
QuickFire-Meldung: Einige der wichtigsten QuickFire-Mitarbeiter werden bei Facebook weiter arbeiten.
(Quelle: QuickFire )
Es ist davon auszugehen, dass die Hard- und Software von QuickFire in den Facebook-Rechenzentren eingesetzt wird - und damit die Auslieferung von mehr als einer Milliarde Videoinhalte pro Tag unterstützen soll. Wie genau das Unternehmen mit seinen Mitarbeitern bei Facebook eingereiht werden wird, gab das soziale Netzwerk bisher noch nicht bekannt. Nach Angaben von QuickFire soll das Technologieunternehmen jedoch seine Aktivitäten zurückschrauben. Einige der wichtigsten Mitarbeiter werden von Facebook weiter beschäftigt.
Erst gestern hatte Facebook seinen Fokus auf Video unterstrichen und Einblicke in seine aktuelle Videostatistik gegeben.
Verwandte Themen