com!-Academy-Banner
„Paper“

Facebook arbeitet an einer Nachrichten-App

von - 15.01.2014
Papier war gestern, jetzt kommt „Paper“: Facebook soll kurz davor stehen, eine Nachrichten-Lese-App herauszubringen, die Inhalte großer Medien mit jenen aus dem Freundeskreis des Nutzers kombiniert.
Foto: iStock - Picture Lake
Papier war gestern, jetzt kommt „Paper“: Facebook soll kurz davor stehen, eine Nachrichten-Lese-App herauszubringen, die Inhalte großer Medien mit jenen aus dem Freundeskreis des Nutzers kombiniert.
Nach dem Vorbild der Lese-App Flipboard will Facebook in Kürze eine eigene mobile News-App herausbringen. Nach Informationen des Tech-Blogs Recode soll „Paper“ als eine Art News-Aggregator funktionieren, der Nachrichten von großen Zeitungen genauso anzeigt wie auch die Statusmeldungen aus dem Nertzwerk. Das Ganze werde in einem zeitungsähnlichen Format präsentiert.
An dem Projekt wird bereits seit Jahren gearbeitet; eine solche Zusammenführung von Zeitungsberichten und Nutzermeldungen liegt angesichts der Informationsfülle im Netzwerk nahe. Eine zeitungsähnliche Nutzung könnte auch Gelegenheit zu weiteren Monetarisierungsmöglichkeiten bieten.

Fazit

Gestern war bekannt geworden, dass Facebook die Diskussionsplattform Branch übernommen hat. Im Werbebereich ist für das Unternehmen gerade weniger mehr: Das soziale Netzwerk hat gerade erst bekannt gegeben, seine Sponsored Stories aus dem Verkehr zu ziehen.
Verwandte Themen