com!-Academy-Banner
Umfrage

Cloud Computing in deutschen Unternehmen

von - 18.09.2017
Cloud Computing
Foto: ESB Professional / shutterstock.com
Die Digitalisierung verändert die Arbeitswelt zunehmend. Angebote wie Software as a Service kommen auch in immer mehr kleinen und mittelständischen Unternehmen zum Einsatz. Eine Umfrage möchte diese Entwicklung nun genauer beleuchten.
Die digitale Transformation beeinflusst die Arbeitsweise von Firmen zunehmend. Auch kleine und mittelständische Unternehmen (KMUs) setzen zum Beispiel vermehrt auf Software as a Service (Saas), wie der Cloud Monitor 2017 (PDF) zeigt.
Entsprechende Angebote gibt es viele. Unterschiede bestehen vor allem im Hinblick auf Qualität, Wirtschaftlichkeit und Risiko. Um herauszufinden, welche Bedürfnisse die Unternehmen bei den Themen Datenschutz, Datensicherheit und Datenhoheit haben, führt die Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin derzeit eine Umfrage durch.
Die Studie wird in Zusammenarbeit mit der forcon business technologie gmbh durchgeführt. Eine zentrale Frage ist hierbei, ob das aktuelle Cloud-Angebot den Anforderungen der Nutzer entspricht beziehungsweise wo die Unterschiede liegen. Außerdem wichtig sind die Gründe für Unternehmen, sich für ein entsprechendes Angebot zu entscheiden, etwa wenn dadurch ein Wettbewerbsvorteil entsteht.
Ziel der Umfrage ist es laut der Initiatoren, "mögliche Synergien zu identifizieren, von denen beide Seiten, Anbieter und Nutzer, profitieren". Zudem wollen die Forscher die Entwicklung im Bereich Cloud Computing herausarbeiten. Zum Vergleich stehen dazu Daten von einer vorangegangenen Studie mit ähnlichem Schwerpunkt zur Verfügung.
Die aktuelle Studie läuft noch bis zum 30. September 2017. Die Initiatoren versichern, die Daten anonym zu verarbeiten und diese außerdem nicht an Dritte weiterzugeben. Die Ergebnisse sollen allen Teilnehmern nach Abschluss der Untersuchungen zur Verfügung gestellt werden.
Verwandte Themen