com!-Academy-Banner
Uniscon-Technologie

Telekom kooperiert für die "Versiegelte Cloud"

von - 23.03.2017
Cloud Security
Foto:
Die Telekom bietet ab sofort mit der "Versiegelten Cloud" speziell abgesicherte Online-Dienste für die Verarbeitung kritischer Daten an. Hierfür kooperiert das Unternehmen mit dem Sealed-Cloud-Experten Uniscon.
Die Telekom bietet in ihrem Produkt-Portfolio ab sofort die Sealed Cloud Technologie von Uniscon an. Dabei handelt es sich um eine spezielle Verschlüsselungs-Methode für Cloud-Systeme. Bisher haben besonders Träger von  Berufsgeheimnissen wie Ärzte, Anwälte und Behörden, die Nutzung öffentlicher Clouds aufgrund von Datenschutzbedenken vermieden. Diese Bedenken will nun die Technologie von Uniscon zerstreuen.
Um einen Fremdzugriff zu verhindern, bietet die Software ein Data-Clean-Up, eine spezielle Schlüsselverteilung  und eine Dekorrelation der Datenströme, die in die versiegelte Cloud hinein- und hinaus fließen. "Technische Maßnahmen verhindern, dass ein Mitarbeiter oder jemand, der sich im Rechenzentrum aufhält, an die Dateien herankommt, die auf den Servern verarbeitet werden." sagt Martin Kinne, CEO der Uniscon GmbH.

Sealed Plattform sichert Drittanbieter-Dienste ab

Die Technik von Uniscon gliedert sich in vier Teilbereiche auf:
  • iDGARD ist der Dienst für sicheren Datenaustausch und Zusammenarbeit in der Cloud.
  • Das policy-bassierte Verfahren Sealed Freeze bietet unter anderem eine datenschutzkonforme Möglichkeit zur Vorratsdatenspeicherung, die auch vor dem Europäischen Gerichtshof bestand hat.
  • Damit einher geht Sealed Analytics. Die Cloud-Lösung zur Analyse von gesammelten Massendaten. Diese Big-Data-Analyse folgt ebenfalls den geltenden Datenschutzvorgaben, da bei der Erhebung der Daten kein Personenbezug hergestellt werden kann.
  • Die Sealed Plattform als vierter Teilbereich bietet die Möglichkeit, weitere Dienste und Anwendungen von Drittanbietern wie etwa CRMs, ERPs, Mailing-Systeme und Big-Data-Programme sicher zu benutzen.
Die Technologie des Münchner Unternehmens ist international patentiert und konnte auf der CeBIT 2016 das Zertifikat nach dem Trusted Cloud Datenschutzprofil (TCDP) mit der Schutzklasse 3 ergattern. Laut eigener Aussage nutzen derzeit rund 1.250 Unternehmen die Sealed Cloud Technologie.
Hier sehen Sie, wie das System der versiegelten Cloud von Uniscon funktioniert:
Verwandte Themen