com!-Academy-Banner
10. Oktober 2019

Cloud Security Newsletter

von - 10.10.2019
Cloud Security
Foto: Maksim Kabakou / shutterstock.com
Die Highlights aus dem aktuellen Cloud Security Newsletter: Durch Cloud-Speicher Lösegeld sparen / Unternehmen schützen Daten unzureichend / Bei agiler Entwicklung zählt integrierte Sicherheit
Der Newsletter Cloud Security informiert einmal pro Woche über alle Entwicklungen rund um das Thema Sicherheit von Enterprise-IT-Systemen. Zielgruppe des Newsletters sind IT-Entscheider, CTOs, CIOs sowie CISOs.
Hier gehts zur Anmeldung

Security Briefing

Wie Sie mit einem Cloud-Speicher Lösegeld sparen. Ransomware-Attacken haben Unternehmen in den letzten Jahren viele Nerven und noch mehr Geld gekostet. Neben mehr Aufklärung für Mitarbeiter und einem besseren Endpunkte-Schutz kann eine cloudbasierte Dateiablage Abhilfe schaffen.    >>>it-daily.net
Unternehmen schützen Daten in der Cloud nur unzureichend. Eine neue Thales-Studie zeigt die Kluft zwischen der Zunahme in der Cloud gespeicherter Daten und den Anstrengungen im Bereich Cloud-Sicherheit auf. Nur ein Drittel der befragten Firmen priorisiert die Sicherheit bei der Datenspeicherung.    >>>wallstreet-online
Bei agiler Entwicklung zählt integrierte Sicherheit. Unternehmen, die in ihren DevOps-Prozessen auf integrierte Sicherheit setzen, erzielen schneller Fortschritte. Dennoch wird das Thema Security oftmals als Hindernis für eine agile Entwicklung betrachtet.    >>>com-professional.de
Einzelhandel verstärkt im Visier von Cyber-Kriminalität.  Welche Entwicklungen gab es im Bereich der Cyber-Kriminalität im ersten Halbjahr? Wie ein Report von CrowdStrike zeigt, nehmen vor allem finanziell motivierte Angriffe deutlich zu. Und: Der Einzelhandel rückt verstärkt ins Visier von Cyber-Kriminellen.    >>>com-professional.de

Trends & Analysen

Wie Zero Trust für mehr Sicherheit sorgt. Mit dem Fortschreiten der Digitalisierung wird auch die Angriffsfläche für Kriminelle stetig größer. Neue Berechtigungskonzepte bieten mehr Schutz als Perimeter und VPN und helfen bei der Abwehr.    >>>com-professional.de
Die eigene Cloud im externen Datacenter. Anstatt ein eigenes Rechenzentrum zu betreiben, nutzen immer mehr Unternehmen die Dienste von Colocation-Anbietern. Doch wenn die eigene Cloud und Hardware in den Räumlichkeiten Dritter betrieben wird, hat dies Folgen für die Anforderungen an die Cloud-Sicherheit.    >>>cloudcomputing-insider.de
Schwachstellen-Management via Cloud. Das Absichern moderner Unternehmensnetzwerke setzt einen umfassenden Überblick über die gesamte IT-Infrastruktur voraus. Schwachstellen-Management-Lösungen in der Cloud erkennen mögliche Lücken im Unternehmensnetzwerk.    >>>com-professional.de
Wenn das IoT zur Gefahr wird. Attacken aus dem Cyberspace sind längst zu einem Milliarden-Geschäft geworden. Immer raffinierter und aggressiver gehen die Angreifer vor. Im Visier haben sie zunehmend auch Geräte aus dem "Internet der Dinge".    >>>com-professional.de

Tipps & Expertisen

In fünf Schritten zu mehr Sicherheit in der Cloud. Der beschleunigte Wandel der technischen Infrastruktur, die digitale Transformation und die zunehmende Cloud-Nutzung verändern die Herausforderungen für Unternehmen, ihre kritischen Vermögenswerte zu sichern, erheblich. Cloud-Security gewinnt so immer mehr an Bedeutung.    >>>computerwelt.at
Containerangriffe in der Cloud abwehren. Skybox Security hat ein Update ihres Berichts über Sicherheitslücken und Bedrohungstrends für 2019 veröffentlicht. Es zeigt auf, dass Hacker zunehmend Sicherheitslücken in Containern suchen. Einige simple Gegenmaßnahmen beugen vor.    >>>infoworld.com
Verwandte Themen