com!-Academy-Banner
27. Dezember 2018

Cloud Security Newsletter

von - 27.12.2018
Cloud Security
Foto: Maksim Kabakou / shutterstock.com
Die Highlights aus dem aktuellen Cloud Security Newsletter: IT-Security: Ein Fall für den Channel / Cloud-Sicherheit im Wandel / Panik war gestern
Der Newsletter Cloud Security informiert einmal pro Woche über alle Entwicklungen rund um das Thema Sicherheit von Enterprise-IT-Systemen. Zielgruppe des Newsletters sind IT-Entscheider, CTOs, CIOs sowie CISOs.
Hier gehts zur Anmeldung

SECURITY BRIEFING

IT-Security: Ein Fall für den Channel. Das Wachstum des deutschen Markts für IT-Security-Produkte und -Dienstleistungen im Geschäftskundensegment spiegelt ein steigendes Bewusstsein der Anwender für die Bedrohungslage wider. Bis 2020 soll das aktuelle Umsatzvolumen um mehr als 15 Prozent auf fast 6,6 Milliarden Euro zunehmen.    >>>it-business.de
Cloud-Sicherheit im Wandel. Wenn Anwendungen und Daten in die Cloud wandern, müssen die Sicherheitstools selbst auch in die Cloud verlagert werden, auf nativ integrierte Weise. Die Sicherheitslösung muss die Cloud-Umgebung „verstehen“, um effektiv schützen zu können.    >>>funkschau.de

Panik war gestern. Seit einem guten halben Jahr - nach einer zweijährigen Übergangsphase - wird die neue Datenschutzgrundverordnung voll angewendet. Für viele war sie zunächst ein Bürokratiemonster, doch inzwischen hat sich die Aufregung allgemein gelegt.    >>>tagesschau.de
China stiehlt Geheimdaten aus dem Westen. Mit großangelegten Attacken sollen Hacker im Auftrag der chinesischen Regierung über Jahre sensible Daten von westlichen Behörden und Unternehmen erbeutet haben. Davon geht der stellvertretende US-Justizminister Rod Rosenstein aus.    >>>com-professional.de

TRENDS & ANALYSEN

So lösen Softwarehäuser das Datenschutz-Dilemma. Während die US-Regierung den Schutz persönlicher Daten beim CLOUD Act hintenanstellt, um schwere Straftaten abzuwehren, gilt in der EU das Schutzrecht des Einzelnen dank DSGVO als höchstes Gut. Wie Anbieter von Software beim Datenschutz in sichere Cloud Computing-Gewässer kommen.   >>>all-about-security.de
So werden Container sicher. Container-Infrastrukturen werden immer häufiger eingesetzt, denn sie sind agil, flexibel und belegen wenig Platz auf der Infrastruktur. Doch weil die Containertechnologie in der breiten Anwendung noch relativ neu ist, erfordert sie auch neue Mechanismen und Konzepte, zum Beispiel hinsichtlich der Sicherheit.   >>>datacenter-insider.de

Das muss Threat Intelligence können. Die Cybergefahr ist mittlerweile auch in den Führungsetagen angekommen. Dort hält sich jedoch teils noch der Glaube, dass Firewall, VPN, Virenscanner und Co. ausreichen, um Unternehmen vor Angriffen zu schützen. Cyber Threat Intelligence wird fälschlich als Sicherheitsspielzeug von Großkonzernen angesehen.   >>>it-daily.net
Jahresrückblick 2018. Das vergangene Jahr hatte einige spannende Entwicklungen zu bieten. So haben Cloud-Schwergewichte wie Amazon und Google begonnen, selbst CPUs zu entwickeln, nachdem mit TLBleed, Meltdown und Spectre massive Sicherheitslücken in verbreiteten Prozessor-Architekturen die IT-Welt nachhaltig verunsicherten.    >>>elektronikpraxis.vogel.de
Verwandte Themen