com!-Academy-Banner
Entscheidung

Verizon übernimmt Yahoo für 5 Milliarden US-Dollar

von - 25.07.2016
Yahoo
Foto: shutterstock.com/Katherine Welles
Nach Informationen von Insidern soll sich der Telekommunikationskonzern Verizon mit Yahoo einig geworden sein. Das Kerngeschäft von Yahoo wechselt für knapp fünf Milliarden US-Dollar den Besitzer.
Vier Monate hat es gedauert, nun steht die offizielle Bekanntmachung der Nachricht offenbar kurz bevor: Verizon ist in Sachen Übernahme von Yahoo erfolgreich gewesen. Der Telekommunikationskonzern hat die anderen Interessenten an Yahoos Kerngeschäft ausgestochen und soll in Kürze die Übernahme bestätigen. Für Yahoo will Verizon 4,8 Milliarden US-Dollar auf den Tisch legen, berichtet Recode.
Was genau im Deal zwischen Verizon und Yahoo enthalten, ist derzeit noch nicht klar. Die Anteile an Alibaba in Höhe von rund 40 Milliarden US-Dollar Wert sollen jedoch bei den Aktionären verbleiben.
Bereits am Freitag hatte die Nachricht die Runde gemacht, dass der Yahoo-Vorstand sich für den Verkauf an Verizon entschieden hatte; im Laufe des vergangenen Wochenende waren die anderen Kaufinteressenten dann über den Ausgang des Bietvorgangs informiert worden und die Nachrichten durchgesickert. 
Verizon war in den vorhergehenden Übernahmegesprächen als der aussichtsreichste Kandidat gehandelt worden. Yahoo-CEO Marissa Mayer wird das Unternehmen voraussichtlich verlassen - mit einer komfortablen Abfindung unter dem Arm.
Verwandte Themen