com!-Academy-Banner
Für 329 Euro

AVM bringt neue Fritzbox 7583 mit Supervectoring 35b und G.fast

von - 28.05.2019
AVM Fritzbox 7583
Foto: AVM
AVM bringt mit der Fritzbox 7583 ein neues VDSL-Modell der Oberklasse auf den Markt, das neben Supervectoring 35b und G.fast auch Bonding unterstützt und somit doppelte Übertragungsraten erreichen soll.
Für 329 Euro geht die neue AVM Fritzbox 7583 über den Ladentisch, der Käufer erhält dafür eine Kombination aus DSL-Modem und Router mit sehr großem Leistungsspektrum.
Im Funktionsumfang enthalten sind Dualband WLAN ac+n, vier GBit-LAN-Ports, eine DECT-Basisstation, Mesh-Fähigkeit sowie über zwei ISDN-S0-Schnittstellen vier Kanäle für TK-Anlagen (SIP-Trunk). Für Netzwerkspeicher oder Drucker es zwei USB-3.0-Ports.    
Im Single-Line-Betrieb erreicht die 7583 Download-Raten von bis zu 300 MBit/s bei Supervectoring 35b und 2 GBit/s bei G.fast (212 MHz). Gebündelt sind laut Hersteller Datenraten von bis zu 600 MBit/s und 4 GBit/s möglich. ADSL wird nicht unterstützt, hierfür muss man auf andere Modelle wie die 7590 zurückgreifen.
Mit 4x4 Multi-User MIMO werden Geschwindigkeiten von 1.733 MBit/s auf dem 5-GHz-Frequenzband erreicht. Auf dem 2,4-GHz-Band kommen noch einmal bis zu 600 MBit/s hinzu.
Verwandte Themen