Roadmap für 2016

Bluetooth mit mehr Reichweite und mehr Speed

von - 16.11.2015
Bluetooth Logo
Foto: Blan-k / Shutterstock.com
Die Bluetooth Special Interest Group (SIG) hat einen Ausblick auf wesentliche Verbesserungen beim Kurzstreckenfunk für das kommende Jahr gegeben. Der Standard soll schneller werden und über längere Strecken funken.
Umfrage Bluetooth SIG
Umfrage der Bluetooth SIG: Verbraucher in Deutschland stehen dem Thema Smart Home etwas offener gegenüber als Briten oder US-Bürger.
Bluetooth 2016: Größere Reichweite und höhere Geschwindigkeit - das verspricht die Bluetooth Special Interest Group (SIG) für das kommende Jahr. Damit wollen die Entwickler Bluetooth fit für das Internet der Dinge machen, der Standard könnte so zu einer Konkurrenz für bestehende Smart-Home-Vernetzungstechnologien werden.
Hierzu ist in erster Linie eine Erhöhung der Reichweite erforderlich, 2016 soll diese um das Vierfache verbessert werden. Auch bei der Datenrate soll es noch im kommenden Jahr einen Schub geben: Bis zu 100 Prozent mehr Speed verspricht sich die SIG - und das ohne erhöhten Energieverbrauch.
Mark Powell
Mark Powell
Executive Director der Bluetooth SIG
Foto: Bluetooth SIG
„Für unzählige Entwickler und Hersteller ist Bluetooth die erste Wahl bei der Vernetzung mit dem Internet der Dinge. Durch die neuen Funktionalitäten wird Bluetooth ein noch stärkerer Bestandteil des Internet der Dinge werden“
Gleichzeitig sollen Bluetooth-Geräte künftig mittels "Mesh Networking" auch ein eigenes Netzwerk untereinander aufspannen können, bei dem die Daten von einem Gerät zum anderen über viele andere Devices weitergeleitet werden.
Wo die Stärken der Drahtlos-Technologie liegen und welche Vorteile das neue Mesh Networking im Smart Home verspricht, hat com! professional im Gespräch mit Errett Kroeter, Director of Industry and Brand Marketing der Bluetooth SIG, in Erfahrung gebracht.
Verwandte Themen