com!-Academy-Banner
Fritzbox-Fernzugriff

myfritz.net ist aktuell nicht verfügbar

von - 03.02.2015
Fritzbox Fernzugriff
Foto: AVM
Wie der Netzwerkspezialist AVM mitteilt, ist myfritz.net derzeit aufgrund von Arbeiten nicht erreichbar. Wie Fritzbox-Nutzer dennoch unterwegs auf ihr Netzwerk zugreifen, lesen Sie hier.
MyFritzApp iPhone
MyFritzApp: Bis myfritz.net wieder erreichbar ist, greifen Android- und iOS-Nutzer über die AVM-App auf ihr Heimnetz zu.
(Quelle: AVM )
Seit dem 02. Februar ist AVMs Dyndns-Alternative myfritz.net nicht mehr verfügbar. Wie der deutsche Netzwerkspezialist nun mitteilt, werde die Webseite derzeit überarbeitet. Dank eines kleinen Workarounds müssen Fritzbox-Nutzer aber nicht auf den Fernzugriff in ihr Netzwerk verzichten.

Zugriff ohne myfritz.net

Um auf die heimische Fritzbox zuzugreifen, eignet sich beispielsweise die individuelle URL, die auf dem Router hinterlegt ist. Diese finden Sie in der Benutzeroberfläche der Fritzbox im Webbrowser. Navigieren Sie hier im Menü Internet auf Freigaben und wählen Sie dort den Reiter Fritz!Box-Dienste. Alternativ erhalten Sie die URL auch über den Push-Mail-Service Ihrer Fritzbox.
Wer ohnehin mit einem mobilen Gerät auf sein Heimnetz zugreifen möchte, greift zur kostenlosen MyFritz!App, die für Smartphones und Tablets unter Android und iOS erhältlich ist. Die App erhielt erst kürzlich ein Update, das neben kleineren Detailverbesserungen auch Favoritenlisten und Android-5.0-Support umfasst.
Verwandte Themen