com!-Academy-Banner
Mini-Desktop ab 20 US-Dollar

Remix Mini Android-PC stürmt Kickstarter

von - 16.07.2015
Remix Mini Android-PC
Foto: Jide Tech
Der Remix Mini ist ein Desktop-PC im Hosentaschen-Format mit Android-OS. Auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter hat der PC bereits nach einer Stunde das Finanzierungsziel von 50.000 US-Dollar erreicht.
Android auf dem Desktop: Der Hersteller Jide Tech möchte mit dem Remix Mini Googles Open-Source-Betriebssystem auf dem heimischen Schreibtisch etablieren. Ausgestattet mit einem Quadcore-Prozessor und wahlweise 8 oder 16 GByte Speicher soll das kompakte Gerät allen Alltagsaufgaben gewachsen sein. Derzeit läuft noch die Finanzierung des Remix Mini über die Crowdfunding-Plattform Kickstarter, das Ziel von 50.000 US-Dollar hat das Projekt bereits nach etwa einer Stunde erreicht. Ein Grund dafür dürfte der günstige Preis der kleinen Speichervariante von nur 20 US-Dollar sein. Die 16-GByte-Version ist ab 40 US-Dollar auf Kickstarter zu haben. Damit ist das Gerät wesentlich günstiger als die jüngst vorgestellten Mini-PCs von Intel, Lenovo und Archos. Die Auslieferung der Geräte soll im Oktober 2015 erfolgen.
Der Remix Mini Android-PC
Remix Mini: Der kompakte PC will Googles mobiles Betriebssystem fit für den Einsatz am heimischen Schreibtisch machen.
(Quelle: Jide Tech )
Die Hardware-Ausstattung des Remix Mini umfasst einen 64-Bit-fähigen Quadcore-Prozessor von Allwinner, der mit 1,2 GHz taktet sowie je nach Speichervariante 1 respektive 2 GByte Arbeitssprecher. An Schnittstellen stehen Ethernet, HDMI 1.4, 2 x USB 2.0 sowie ein 3,5-Millimeter Audio-Anschluss zur Verfügung. Drahtlos verbindet sich der Remix Mini via WLAN 802.11 b/g/n sowie Bluetooth 4.0 mit anderen Geräten. Die Hardware soll laut Hersteller ausreichen, um sogar 4K-Auflösungen flüssig via HDMI auszugeben. Peripherie-Geräte wie Maus und Tastatur lassen sich wahlweise drahtlos oder über USB mit dem Mini-PC verbinden.
Wesentlich spannender als die verbauten Komponenten ist allerdings das Betriebssystem namens Remix OS. Für das auf Android 5.0 basierende System hat der Hersteller auf der Tech-Messe CESAsia 2015 einen Preis für die beste Software erhalten. Remix OS will Android mit Desktop-Funktionen für den produktiven Einsatz fit machen. Hierzu zählen etwa ein Fenster-Management, in dem Apps für Multitasking in anpassbaren Fenstern auf dem Desktop dargestellt werden, sowie ein umfangreicher Dateimanager.
Selbst genanntes Ziel von Remix OS ist die Kombination des schlanken Android-Systems inklusive des riesigen App-Fundus mit den produktiven Qualitäten eines ausgewachsenen Desktop-Systems wie Windows.
Verwandte Themen