com!-Academy-Banner
Live-System

Android erreicht den Desktop-PC

von - 12.08.2014
Angriff der Androiden: Dank des Android-x86-Projekts hat Googles Open-Source-Betriebssystem nun auch den Weg auf den klassischen Desktop geschafft.
Angriff der Androiden: Dank des Android-x86-Projekts hat Googles Open-Source-Betriebssystem nun auch den Weg auf den klassischen Desktop geschafft.
Googles Android ist mit einem Marktanteil von über 80 Prozent das mit Abstand beliebteste Betriebssystem auf Smartphones, jetzt kommt der mobile Kassenschlager auch auf den Desktop-PC. Das Android-x86-Projekt hat das mobile Betriebssystem für den Einsatz auf der x86-Architektur fit gemacht - die Live-Distribution ist auf allen gängigen Systemen mit Intel- oder AMD-Prozessor lauffähig.
Android-x86: Dank des Android-x86-Projekts ist Googles mobiles Betriebssystem nun auch auf herkömmlichen PCs einsetzbar.
Android-x86: Dank des Android-x86-Projekts ist Googles mobiles Betriebssystem nun auch auf herkömmlichen PCs einsetzbar.
Als Basis für das Live-System dient Android 4.4.2, das von den Entwicklern für die x86-Architektur optimiert wurde. Die Bedienung erfolgt über Maus sowie Tastatur und geht nach einer kurzen Eingewöhnungsphase auch leicht von der Hand.
Für einen komfortablen Einstieg wurde Android-x86 mit einigen Basis-Apps ausgestattet. So sind neben der Android Standard-Kost auch die Google Apps Drive, Gmail, Maps, Musik, Play Books, Play Movies, Play Newsstand, Play Store und YouTube vorinstalliert. Allerdings sind Apps, die auf Bewegungssensoren angewiesen sind, nicht nutzbar. Dazu kommen weitere nützliche Helfer wie etwa ein File Manager, ein RSS-Reader und ein Terminal-Emulator. Weitere Apps lassen sich wie gewohnt über den Play Store, Amazon App Shop oder F-Droid installieren und nutzen.
Zur Installation empfiehlt sich ein Virtualisierer wie etwa Wmware Player oder VirtualBox. Alternativ lässt sich Android-x86 auch auf einem USB-Stick installieren. Wie Sie einen USB-Stick für Live-Systeme erstellen, lesen Sie in unserem Beitrag Live-Systeme als ISOs vom Stick booten.
Android ist zwar ein gutes mobiles Betriebssystem, aber als primäres OS auf einem Rechner erscheint es Windows, Linux und Mac OS weit unterlegen. Ob sich Android zukünftig auch auf Desktop-PCs durchsetzt, bleibt daher abzuwarten.
Verwandte Themen