com!-Academy-Banner
Snowdens Liebling

Sicherer Signal-Messenger startet auf Android

von - 03.11.2015
Smartphone-Chat
Foto: Open Whisper Systems
Die Messenger-App Signal ist jetzt auch für Android-Smartphones erhältlich. Das Open-Source-Tool verwendet eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung um Chats, Telefon-Gespräche und Anhänge abzusichern.
Signal Datenschutz-Messenger
Signal: Der Datenschutz-Messenger setzt auf eine sichere Ende-zu-Ende-Verschlüsselung.
(Quelle: Open Whisper Systems)
Von Edward Snowden empfohlen: Open Whisper Systems rollt seine verschlüsselte Kommunikations-App Signal jetzt auch auf der Android-Plattform aus. Die Open-Source-Anwendung setzt sich aus den Apps TextSecure und RedPhone zusammen und ersetzt diese. Für Nutzer von TextSecure erfolgt der Umstieg auf Signal einfach via Update. Wer hingegen RedPhone verwendet, der muss die neue App installieren, da die bisherige Anwendung nicht mehr weiter unterstützt wird.
Auf iOS ist Signal bereits seit etwa einem halben Jahr erhältlich. Die Gratis-App nutzt eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, um Text-Nachrichten, Bilder, Videos oder Anrufe sicher von einem Endgerät zum anderen zu übertragen.
Zur Nutzung des Dienstes ist lediglich eine kurze Registrierung der Telefonnummer erforderlich. Diese diene ausschließlich zur Einrichtung der App und werde nicht auf Servern gespeichert, verspricht der Entwickler Open Whisper Systems. Nach der Registrierung kann die App bereits als Universal-Anwendung für SMS, Chats und Anrufe verwendet werden. Eine verschlüsselte Übertragung erfolgt allerdings nur, wenn beide Gesprächs- oder Chat-Partner die App verwenden.
Signal steht kostenlos auf Google Play und im iTunes App-Store zum Download bereit.
Verwandte Themen