com!-Academy-Banner
Gefahren erkennen

NoPhish-App will Phishing vorbeugen

von - 17.06.2015
NoPhish-Logo Binär-Code
Foto: SecUSo Research Group
Die kostenlose Android-App NoPhish der TU Darmstadt will Nutzer für Phishing-Angriffe sensibilisieren. In simplen Lernspielen erläutert die App, wie Phishing zu erkennen ist und wie sich Angriffe vermeiden lassen.
NoPhish Android App
NoPhish: In kleinen Lernspielen will die App über das Thema Phishing aufklären.
Phishing gehört zu den häufigsten Attacken im Netz und ist zudem erschreckend erfolgreich: Über täuschend echt gefälschte E-Mails und Webseiten versuchen Betrüger an die Zugangsdaten von Nutzern zu gelangen. Dabei haben es die Angreifer vor allem auf Passwörter, Transaktionsnummern und Kontodaten abgesehen. Sicherheitsforscher der TU Darmstadt wollen nun mit der Android-App NoPhish über die Gefahren von Phishing aufklären und Nutzern bei der Identifizierung der Betrugsversuche helfen.
In einer kurzen Einführung informiert die App zu Phishing im Allgemeinen sowie zum grundlegenden Aufbau von Webadressen. In der Folge sollen kleine Lernspiele die Erkennungsmerkmale von Phishing-Angriffen Schritt für Schritt verdeutlichen. Erst wenn der Nutzer erfolgreich ein Level absolviert hat, kann er mit dem nächsten Phishing-Merkmal beginnen. Auf diese Weise will NoPhish den Nutzer für Phishing-Angriffe sensibilisieren.
Daneben bietet die App noch eine Anbindung zu Google+ sowie weiterführende Links zum Thema Phishing, der Anti-Phishing-Working-Group und zu amüsanten Warn-Comics.
NoPhish ist gratis auf Google Play erhältlich, die App nimmt 4,3 MByte Speicher ein und erfordert mindestens Android 2.3.3 oder höher.
Verwandte Themen