com!-Academy-Banner
Kurzanleitung

Gratis-E-Book zu Android 5.0 Lollipop

von - 11.05.2015
Android-Lollipop Kurzanleitung
Foto: Google
Google hat die Anleitung zu Android 5.0 alias Lollipop jetzt auch in deutscher Sprache veröffentlicht. Das E-Book steht wie immer gratis zum Download auf Google Play bereit.
Kurzanleitung zu Android 5.0
Gratis-E-Book: Google bietet jetzt die deutsche Version der Kurzanleitung zum Download an.
Android 5.0 ist bereits seit Anfang November vergangenen Jahres für die ersten Smartphones und Tablets verfügbar und aktuell schon auf fast 10 Prozent aller Android-Geräte im Einsatz. Jetzt hat Google die dazugehörige Kurzanleitung in deutscher Sprache veröffentlicht. Die Anleitung steht kostenlos im Play Store zum Download bereit und erläutert auf insgesamt 67 Seiten alle Grundlagen, die für die Nutzung von Android 5.0 erforderlich sind - kurze Passagen zu Android Wear, Android TV und Android Auto sind ebenfalls enthalten.
Im Vergleich zu den Vorgängerversionen hat sich bei Lollipop vor allem optisch einiges getan. Der Internetkonzern hat die gesamte Nutzeroberfläche modernisiert und an die Form- und Farbensprache des hauseigenen Material-Design angepasst. Den Nutzer erwarten entsprechend ein neuer Sperrbildschirm, eine neue Statusleiste samt Menü für die wichtigsten Telefoneinstellungen sowie neue Apps für Dialer, Tastatur, Rechner und Co.
Android 5.0 beschränkt sich jedoch nicht nur auf optische Neuerungen, auch technisch betritt Google hier Neuland. So setzt das System erstmals auf die neue Laufzeitumgebung Art, die eine höhere Leistung bei gleichzeitig niedrigerem Ressourcenverbrauch verspricht. Darüber hinaus soll eine erweiterte Sandbox (Security Enhanced Linux, SELinux) die Kernfunktionen des Systems vor Angriffen schützen und so für mehr Sicherheit sorgen.
Bilderstrecke
12 Bilder
Neuer Sperrbildschrim: In Android L kommt ein leicht veränderter Sperrbildschirm zum Einsatz. In der Statusleiste ist nun ein Bild des gerade aktiven Nutzers hinzugekommen. Über die Symbole im unteren Bildschirmrand lassen sich die Kamera - und die Telefo
Neue Benachrichtigungen: Alle Info-Meldungen zu Mails, SMS oder anderen App-Aktivitäten stellt Android L direkt auf dem Sperrbildschirm dar, wo sie auch direkt anwählbar sind.
Persönlicher Text für den Sperrbildschirm: Ein nettes Gimmick ist die Funktion "Info zum Eigentümer", die allerdings schon aus älteren Android-Versionen bekannt ist. Nach der Eingabe erscheinen die persönlichen Angaben auf dem Sperrbildschirm.
Neue Navigations-Icons: Die Oberfläche des Launchers präsentiert sich bei Android L im gewohnten Gewand. Einzig die neuen Navigations-Icons im unteren Bereich stechen ins Auge.

So sieht's aus :

Alle Neuerungen von Android L im Überblick

>>
Googles Kurzanleitung bezieht sich auf die Stock-Version von Android, die der Internetkonzern für seine Nexus-Geräte ausliefert. Sollten Sie eine abgewandelte Version des Betriebssystems nutzen wie etwa TouchWiz von Samsung oder Sense von HTC sind manche Funktionen vielleicht an anderen Punkten im System untergebracht. Dennoch dürfte das Nachschlagewerk gerade für Smartphone-Neulinge eine Hilfe darstellen.
Verwandte Themen