com!-Academy-Banner
Angebot ab 27.11.2014

Der Aldi-PC Medion Akoya E2050 D im Kurztest

von - 17.11.2014
Mit dem Medion Akoya E2050 D (MD 8334) gibt es ab dem 27. November einen flotter Desktop-PC bei Aldi Süd und Hofer. Für 399 Euro ist der E2050 D sehr gut ausgerüstet.
Foto: Medion
Mit dem Medion Akoya E2050 D (MD 8334) gibt es ab dem 27. November einen flotter Desktop-PC bei Aldi Süd und Hofer. Für 399 Euro ist der E2050 D sehr gut ausgerüstet.
Medion-Datenhafen 3: Der Port für den Anschluss externer Festplatten ohne lästige Kabelverbindungen unterstützt den schnellen USB-3.0-Standard.
Medion-Datenhafen 3: Der Port für den Anschluss externer Festplatten ohne lästige Kabelverbindungen unterstützt den schnellen USB-3.0-Standard.
(Quelle: Medion )
Zwischen Weihnachtsgebäck und Waschpulver finden Kunden von Aldi Süd und dem österreicher Ableger Hofer am 27. November 2014 auch einen Desktop-PC mit Windows 8.1 und Intel Core i3-4160 Prozessor. Die CPU arbeitet mit einer Taktfrequenz von 3,6 GHz und kann auf 4 GByte DDR3-Arbeitsspeicher und 1 TByte Festplattenspeicher zugreifen.
Mit an an Bord ist auch ein WLAN-Adapter nach dem IEEE-802.11n-Standard, falls die Verkabelung über die ebenfalls integrierte Gigabit-Ethernet-Schnitestelle nicht möglich oder nicht erwünscht ist. Zum Medion Akoya E2050 D gehören ferner ein Multistandard-DVD-/CD-Brenner mit DVD-RAM- und Dual-Layer-Unterstützung, ein Multikartenleser für SD-/MS-/MMC-/xD-Speicherkarten sowie eine USB-Tastatur und eine optische USB-Maus. 6-Kanal-High-Definition-Audio-Technik schafft gute Voraussetzungen für einen satten Sound.

Medion Akoya E2050 D

Betriebssystem

Windows 8.1 Update

Prozessor

Intel Core i3-4160 CPU (3,60 GHz, mit Intel Hyper-Threading-Technik, 3 MB Intel Smart Cache)

Grafik

Intel HD 4400 Prozessorgrafikkarte

Arbeitsspeicher

4 GByte DDR3

Festplatte

1 TByte

Optisches Laufwerk

Multistandard-DVD-/CD-Brenner mit DVD-RAM und Dual-Layer-Unterstützung

Audio

6-Kanal High-Definition-Audio

Netzwerk

Gigabit LAN (10/100/1000 Mbit/s), WLAN 802.11n

Schnittstellen

Frontseite: Multikartenleser / 1 x USB 3.0 / 1 x USB 2.0 / 1 x Mikrofon / 1 x Kopfhörer; Rückseite: 4 x USB 2.0 / 1 x LAN (RJ-45) / 1 x Front Line Out / 1 x Mic In/ Center / Subwoofer Line Out / 1 x Line In/Rear Line Out / 1 x HDMI® Audio-/Video Ausgang / 1 x D-Sub VGA / 1 x Displayport

Sonstiges

MEDION Datenhafen 3 mit USB 3.0

Software

Windows 8.1 Update, Office 365 Testversion, Windows Essentials, Windows 8.1 App-Paket, MEDION MediaPack mit Ashampoo Burning Studio, Ashampoo Photo Commander, Ashampoo Photo Optimizer und Ashampoo Snap, Home Cinema Suite mit CyberLink Power2Go, CyberLink PowerDirector, CyberLink PowerDVD und CyberLink PhotoDirector, McAfee LiveSafe

Abmessungen

ca. 180 x 375 x 415 mm (B x H x T)

Gewicht

ca. 9 kg

Lieferumfang

PC inklusive USB-Tastatur und optische USB-Maus, Netzkabel, Windows 8.1 Recovery-DVD, Support DVD, Welcomeposter, Bedienungsanleitung, Garantiekarte

Preis

399 Euro

Praktisch: Mit dem Medion-Datenhafen 3 für externe Festplatten ist der direkte und unkomplizierte Anschluss einer externen Festplatte (nicht im Lieferumfang) an den PC mit schnellem USB-3.0-Standard ohne lästige Kabelverbindungen möglich.

Fazit

Der Aldi-PC Akoya E2050 D von Medion ist aufgrund seiner Leistung zwar kein waschechter "Multimedia-PC", für den Alltagseinsatz im Büro ist das System aber bestens gerüstet.

Testergebnis Medion Akoya E2050 D

Note

2,0

Pro

Kontra

Ausstattung: Sehr gut ausgerüstet

Rechenleistung: Nur Intel-i3-Prozessor

Speicher: Große Festplatte

Grafik: Gute Onboard-Grafikleistung

Verwandte Themen