com!-Academy-Banner

Navigation

Bei der Navigation im Auto, auf dem Rad oder zu Fuß helfen Navis und Smartphones mit GPS-Empfänger. Sie bestimmen den aktuellen Standort und berechnen Routen zum gewünschten Zielort.
Verwandte Themen

Uber Car
Börsengang 2019

Uber verzeichnet vier Milliarden Fahrten für 2017

Der US-amerikanische Fahrdienstvermittler Uber verzeichnete im vergangenen Jahr vier Milliarden Fahrten. Bis Ende 2019 wolle das Unternehmen an die Börse gehen. >>

Byton Concept Car
Start-up von Ex-BMW-Managern

Byton fordert deutsche Autobauer heraus

Das Start-up Byton zeigt auf der CES in Las Vegas einen ersten Prototypen seines Elektro-SUV. Das junge chinesische Unternehmen setzt auf ein Kernteam aus Ex-BMW-Managern. >>

Tesla
Zeitplan erneut verschoben

Tesla verfehlt Ziele für Model 3

Der Elektroautobauer Tesla muss den Zeitplan für seinen Mittelklassewagen Model 3 erneut anpassen. Im abgeschlossenen Geschäftsquartal wurden nur 1.550 Fahrzeuge ausgeliefert. >>

WLAN im Auto
Infotainment per WLAN

Jetzt kommt Android kabellos ins Auto

Google hat schon vor einiger Zeit angekündigte, an einer kabellosen Lösung für sein Infotainment-System Android Auto zu arbeiten. JVC Kenwood will nun als erster Hersteller Multimedia-Geräte auf den Markt bringen, die diese Lösung unterstützen. >>

Satellit im Weltall
Europäisches Satelliten-Navigationssystem

Galileo-Dienste seit einem Jahr verfügbar

Das europäische Satelliten-Navigationssystem Galileo etabliert sich allmählich in der Praxis. Mehr und mehr Geräte und Dienste unterstützen die moderne GPS-Alternative. >>

Moia
Shuttle per App ordern

VW-Tochter Moia stellt erstes Elektro-Fahrzeug vor

Der Volkswagen-Konzern will für weniger Autos auf den Straßen sorgen - zumindest in den überfüllten Metropolen. Auf der Konferenz TechCrunch Disrupt in Berlin stellte nun die Volkswagen-Tochter Moia ein Elektro-Fahrzeug vor, mit dem sich Fahrgäste eine Tour teilen können. >>

DB
Test-Flotte

Bahn testet App-gesteuerte Sammeltaxis in Frankfurt

Zwei Elektro-Kleinbusse und fünf ebenfalls elektrisch betriebene Tuk-Tuks testet derzeit die Deutsche Bahn in Frankfurt. Die Sammeltaxis können von den Nutzern über Smartphone-Apps angefordert werden. >>

BMW Kompetenzzentrum Batteriezelle
E-Mobility

BMW investiert 200 Millionen in Batteriezellen-Kompetenz

Ganze 200 Millionen Euro investiert der Autobauer BMW in sein neues "Kompetenzzentrum Batteriezelle" in München. Dort sollen 200 Mitarbeiter an der Akku-Technologie der Zukunft arbeiten. >>

Autonomes Fahren
Autonomes Fahren

Google Schwesterfirma bringt Roboterwagen auf die Straße

Fahrerlose Autos sollen bald auf öffentlichen Straßen durch die US-amerikanische Stadt Phoenix fahren. Das kündigte jetzt der Chef der Google-Schwesterfirma Waymo an. >>

Tracking
Verfolgung in Echtzeit

Kontakte in WhatsApp mit namens Live-Standort tracken

WhatsApp führt eine neue Ortungsfunktion mit dem Namen Live-Standort ein. Über diese können Nutzer Freigaben für Echtzeit-Tracking vergeben, wodurch sich Kontakte Schritt für Schritt verfolgen lassen. >>