Navigation

Bei der Navigation im Auto, auf dem Rad oder zu Fuß helfen Navis und Smartphones mit GPS-Empfänger. Sie bestimmen den aktuellen Standort und berechnen Routen zum gewünschten Zielort.
Verwandte Themen

DB
Test-Flotte

Bahn testet App-gesteuerte Sammeltaxis in Frankfurt

Zwei Elektro-Kleinbusse und fünf ebenfalls elektrisch betriebene Tuk-Tuks testet derzeit die Deutsche Bahn in Frankfurt. Die Sammeltaxis können von den Nutzern über Smartphone-Apps angefordert werden. >>

BMW Kompetenzzentrum Batteriezelle
E-Mobility

BMW investiert 200 Millionen in Batteriezellen-Kompetenz

Ganze 200 Millionen Euro investiert der Autobauer BMW in sein neues "Kompetenzzentrum Batteriezelle" in München. Dort sollen 200 Mitarbeiter an der Akku-Technologie der Zukunft arbeiten. >>

Autonomes Fahren
Autonomes Fahren

Google Schwesterfirma bringt Roboterwagen auf die Straße

Fahrerlose Autos sollen bald auf öffentlichen Straßen durch die US-amerikanische Stadt Phoenix fahren. Das kündigte jetzt der Chef der Google-Schwesterfirma Waymo an. >>

Tracking
Verfolgung in Echtzeit

Kontakte in WhatsApp mit namens Live-Standort tracken

WhatsApp führt eine neue Ortungsfunktion mit dem Namen Live-Standort ein. Über diese können Nutzer Freigaben für Echtzeit-Tracking vergeben, wodurch sich Kontakte Schritt für Schritt verfolgen lassen. >>

eMobility Akku
eMobility

Toshiba arbeitet an neuer Generation von Schnelllade-Akkus

Toshiba arbeitet an einer neuen Generation seiner "Super Charge Ion Battery" für Elektro-Autos. Laut dem Unternehmen reichen sechs Minuten an der Steckdose, um eine Reichweite von rund 320 km zu gewähren. >>

Auto autonomes Fahren Leser Steuer
Selbstfahrende Autos

Samsung will Technik für autonomes Fahren entwickeln

Wie unter anderem Alphabet und Apple entwickelt auch Smartphone-Weltmarktführer Samsung Technologie für Roboterwagen und will sie Autoherstellern anbieten. Das verkündete Strategiechef Young Sohn auf der IAA. >>

Tesla
Zu lasche Sicherheitsvorkehrungen

Tesla Autopilot trägt zu tödlichem Unfall bei

Zu lasche Sicherheitsvorkehrungen der Software von Teslas Autopiloten hatten vergangenes Jahr zu einem tödlichen Unfall beigetragen. Zu diesem Ergebnis kam jetzt die zuständige Untersuchungsbehörde NTSB. >>

ElonMusk
Für Model 3

Tesla will mit kleineren "Supercharger"-Stationen in die Städte

Zur Markteinführung seines ersten günstigeren Wagens Model 3 will Tesla die Lade-Infrastruktur in den Innenstädten ausbauen. >>

Tesla Auto
Model-3-Produktion

Tesla sichert sich 1,8 Milliarden US-Dollar

Tesla hat für die Produktion des neuen Model 3 über Anleihen 1,8 Milliarden US-Dollar von Investoren erhalten. Ursprünglich hatte Tesla 1,5 Milliarden US-Dollar einsammeln wollen. >>

Tesla
Frisches Kapital

Tesla plant 1,5 Milliarden US-Dollar einzusammeln

Tesla soll für seinen angestrebten Produktionsausbau frisches Kapital benötigen. Daher will sich der Elektroauto-Hersteller 1,5 Milliarden US-Dollar am Markt besorgen. >>