Facebook

Facebook ist ein US-amerikanisches, weltweit genutztes soziales Netzwerk, das von dem gleichnamigen Unternehmen mit Sitz in Kalifornien betrieben wird.
Verwandte Themen

Innerhalb weniger Tage haben über 170.000 Menschen einen Online-Appell für Netzneutralität unterzeichnet. Sie wollen damit verhindern, dass das EU-Parlament Schlupflöcher für Großkonzerne durchwinkt.
Online-Petition

170.000 Unterschriften für Netzneutralität

Innerhalb weniger Tage haben über 170.000 Menschen einen Online-Appell für Netzneutralität unterzeichnet. Sie wollen damit verhindern, dass das EU-Parlament Schlupflöcher für Großkonzerne durchwinkt. >>

Der kostenlose Leitfaden "The Web We Want" soll 13- bis 16-Jährige zum Nachdenken über Themen wie digitale Spuren, Online-Reputation sowie Rechte und Pflichten im Netz anregen.
The Web We Want

Internet-Handbuch für Jugendliche & Pädagogen

Der kostenlose Leitfaden „The Web We Want” soll Jugendliche zum Nachdenken über Themen wie digitale Spuren, Online-Reputation sowie Rechte und Pflichten im Netz anregen. >>

Facebook will unbedingt zur Lese-App werden. Dazu testet das soziale Netzwerk offenbar bereits eine neue Funktion, mit der sich Artikel zum späteren Lesen speichern lassen.
Test im Netzwerk

Artikel später lesen auf Facebook

Facebook will unbedingt zur Lese-App werden. Dazu testet das soziale Netzwerk offenbar bereits eine neue Funktion, mit der sich Artikel zum späteren Lesen speichern lassen. >>

Neues bei Twitter: Das Netzwerk will mehr Fotos in den Nachrichten-Feed bringen, experimentiert mit  Profilfotoansichten und denkt darüber nach, den Retweet- durch einen Share-Button zu ersetzen.
Facebook als Vorlage

Twitter führt das Personen-Markieren ein

Neues bei Twitter: Das Netzwerk will mehr Fotos in den Nachrichten-Feed bringen, experimentiert mit Profilfotoansichten und denkt darüber nach, den Retweet- durch einen Share-Button zu ersetzen. >>

Sind Datenbrillen die Zukunft? Facebook-Chef Mark Zuckerberg glaubt daran und hat für zwei Milliarden US-Dollar Oculus übernommen, den Entwickler eines Virtual-Reality-Headsets.
Oculus

Facebook kauft Entwickler von Datenbrillen

Sind Datenbrillen die Zukunft? Facebook-Chef Mark Zuckerberg glaubt daran und hat für zwei Milliarden US-Dollar Oculus übernommen, den Entwickler eines Virtual-Reality-Headsets. >>

Die Datenschutzbedenken nach der Übernahme durch Facebook können der Beliebtheit von WhatsApp nichts anhaben. In Deutschland hat die Messaging-App mittlerweile 31 Millionen Nutzer.
Wachstum geht weiter

31 Millionen Deutsche nutzen WhatsApp

Die Datenschutzbedenken nach der Übernahme durch Facebook können der Beliebtheit von WhatsApp nichts anhaben. In Deutschland hat die Messaging-App mittlerweile 31 Millionen Nutzer. >>

Mit einer Zwei-Faktor-Authentifizierung machen Sie es Angreifern deutlich schwerer, Ihre Online-Konten zu knacken. Denn neben dem Benutzernamen samt Passwort benötigen Angreifer auch Ihr Smartphone.
Zwei-Faktor-Anmeldung

So schützen Sie sich vor Angreifern

Mit einer Zwei-Faktor-Authentifizierung machen Sie es Angreifern deutlich schwerer, Ihre Online-Konten zu knacken. Denn neben dem Benutzernamen samt Passwort benötigen Angreifer auch Ihr Smartphone. >>

Vier Wochen nach der Übernahme durch Facebook äußert sich WhatsApp-Gründer Jan Koum erstmals zu dem Deal und beteuert, die Daten seiner Nutzer weiterhin zu schützen.
Nach Facebook-Übernahme

WhatsApp-Gründer will Privatsphäre schützen

Vier Wochen nach der Übernahme durch Facebook äußert sich WhatsApp-Gründer Jan Koum erstmals zu dem Deal und beteuert, die Daten seiner Nutzer weiterhin zu schützen. >>

Eine neue Gesichtserkennungs-Technik von Facebook erkennt gesichter mit einer Genauigkeit von 97,25 Prozent. Zum Vergleich: Menschen erreichen eine Genauigkeit von 97,5 Prozent.
DeepFace

Facebook erkennt nahezu jedes Gesicht

Eine neue Gesichtserkennungs-Technik von Facebook erkennt Personen mit einer Genauigkeit von 97,25 Prozent. Zum Vergleich: Menschen erreichen eine Genauigkeit von 97,5 Prozent. >>

Whatsapp weist Sicherheitsbedenken gegenüber seiner Messaging-Anwendung zurück – und stellt dennoch eine neue Variante im Google Play Store zum Download bereit.
Sicherheitslücke

WhatsApp hält Vorwürfe für „übertrieben“

Whatsapp weist Sicherheitsbedenken gegenüber seiner Messaging-Anwendung zurück – und stellt dennoch eine neue Variante im Google Play Store zum Download bereit. >>