com!-Academy-Banner
Dateien löschen

Filexile

zum Download
Version 2.00

Sprache deutsch

System Windows 8
Windows 7
Windows Vista
Windows XP

Hersteller

Lizenz Open Source

Preis kostenlos

Dateigröße 1,3 MByte

Kategorie System-Tools
Das kostenlose Mini-Tool Filexile löscht Dateien und Verzeichnisse, die sich mit Windows-eigenen Bordmitteln ohne weiteres nicht entfernen lassen.
Dateien und Verzeichnisse lassen sich unter Windows gelegentlich einfach nicht löschen. Das kann beispielsweise an zu langen Pfadnamen oder an unerlaubten Zeichen in Dateinamen liegen. Dann hilft Filexile. Das Tool löscht Dateien und Ordner auch dann, wenn die Windows-Bordmitteln den Dienst quittieren.
Die Bedienung des Programms ist im Grunde selbsterklärend, zumal Filexile seit Version 1.4 auch eine deutsche Bedienoberfläche mitbringt. Sie müssen sich lediglich zwischen "Ordner-Modus" und "Datei-Modus" entscheiden und dann mit "Blättern..." die zu löschenden Daten auswählen. Details zur Verwendung von Filexile auf der Kommandozeile finden Sie in der englischen Online-Hilfe des Tools.
Installations-Tipp: Filexile setzt auf Robocopy (Robust File Copy Utility) auf, das seit Windows Vista ein fester Bestandteil des Betriebssystems ist. Nutzer älterer Windows-Varianten müssen deshalb zunächst Robocopy aus den Windows Server 2003 Resource Kit Tools nachinstallieren.
Bilderstrecke

Software vorschlagen

Hier haben Sie die Möglichkeit, weitere Programme für den Download-Bereich von com! vorzuschlagen: