Schnellsortierung

Dropit

zum Download
Version 8.5.1

Sprache englisch

System Windows 7
Windows Vista
Windows XP

Hersteller

Lizenz Open Source

Preis kostenlos

Dateigröße 5,1 MByte

Kategorie Windows Desktop
Dropit sorgt für Ordnung und verschiebt Dateien automatisch in vorgegebene Ordner oder führt vom Anwender definierte Aktionen wie das Kopieren oder Komprimieren aus.
Immer wiederkehrende Aufgaben für bestimmte Dateitypen, etwa das Entpacken von Archiv-Dateien, das Verschieben heruntergeladener Bilder oder das Erstellen von Abspiellisten aus Video- und Musikdateien, erledigt Dropit für Sie mit einer Mausbewegung.
Anhand von Sortierregeln bestimmen Sie, welche Aktionen bei Dateien mit bestimmten Dateiendungen oder Zeichenketten im Namen ausgeführt werden. Auf Wunsch überwacht das Tool auch spezielle Ordner und bearbeitet die darin abgelegten Dateien automatisch.
Nach der Installation ziehen Sie zu sortierende Dateien einfach per Drag and Drop auf das Dropit-Symbol. Ist für eine Datei noch keine passende Sortierregel definiert, dann öffnet sich automatisch ein Dialog, über den Sie weitere Sortierregeln, sogenannte Assoziationen, hinzufügen können.
Dabei stehen Ihnen 14 verschiedene Aktionen für Dateien und Ordner zur Verfügung: Verschieben, Kopieren, Komprimieren, Extrahieren, Umbenennen, Löschen, Hochladen, Öffnen mit, Liste erzeugen, Playlist erzeugen, Shortcut erzeugen, in Zwischenablage kopieren, Eigenschaften ändern oder Ignorieren.
Mit der Option „Hochladen“ haben Sie beispielsweise die Möglichkeit, neu angelegte Dokumente per FTP oder SFTP automatisch auf einem NAS-Server zu sichern. Oder Sie verwenden die Option „Umbenennen“, um die Dateinamen von MP3-Songs automatisch um den Titel des Liedes und den Künstler zu ergänzen.

Filter & Profile

Damit nicht alle Dateien mit einer bestimmten Endung gleich behandelt werden müssen, lassen sich die Regeln durch Filter ergänzen. So können Sie beispielsweise Bilder ab einer bestimmten Pixelgröße archivieren, darunter hingegen löschen.
Reichen die Filter nicht aus, um alle unterschiedlichen Anwendungsfälle zu trennen, dann definieren Sie abweichende Profile, indem Sie mit der rechten Maustaste auf das Dropit-Icon klicken und „Profile, Anpassen Neu“ wählen. Damit Sie nicht aus Versehen alle Dateien schreddern, die Sie eigentlich kopieren wollten, weisen Sie neuen Profilen aussagekräftige Icon-Bilder zu, wovon Dropit gleich eine ganze Menge mitbringt. Außerdem lässt sich die Größe des Ablage-Bereichs frei festlegen, statt eines Icons kann also auch der halbe Bildschirm zur Drop-Zone werden.
Ein Rechtsklick auf das Dropit-Symbol führt Sie zu weiteren „Optionen“ des Programms. Hier haben Sie im Reiter „Überwachung“ beispielsweise die Möglichkeit, Ihren Download-Ordner zu überwachen und neu heruntergeladene Dateien automatisch zu bearbeiten. Oder Sie integrieren Dropit zusätzlich im SendTo-Dialog. Die entsprechenden Einstellungen dazu finden Sie im Reiter „Allgemein“ im Bereich „Usage“.
Bilderstrecke

Software vorschlagen

Hier haben Sie die Möglichkeit, weitere Programme für den Download-Bereich von com! vorzuschlagen: