Profi-Wissen:

Multicore-CPUs — Mehrkernprozessoren

Aufbau eines Mehrkernprozessors: Ein Mehrkernprozessor besteht aus mehreren eigenständigen Prozessorkernen, hier vier. Jeder Kern hat unter anderem eine Recheneinheit, ein Speicherregister, und einen L1- und L2-Cache. Einige Mehrkernprozessoren verfügen z
Aufbau eines Mehrkernprozessors: Ein Mehrkernprozessor besteht aus mehreren eigenständigen Prozessorkernen, hier vier. Jeder Kern hat unter anderem eine Recheneinheit, ein Speicherregister, und einen L1- und L2-Cache. Einige Mehrkernprozessoren verfügen zudem über einen L3-Cache. Über diesen tauschen die Kerne Daten miteinander aus und ersparen sich dabei den Umweg über den Arbeitsspeicher.
Quelle: com! professional