Stefan Bordel

Stefan Bordel ist seit 2013 beim Ebner Verlag (ehemals Neue Mediengesellschaft Ulm) beschäftigt und wechselte nach seinem Einstieg bei der Schwesterzeitschrift Telecom Handel in die Online-Redaktion der com! professional. Erste journalistische Erfahrungen sammelte er im Rahmen von verschiedenen Praktika, unter anderem bei der IT-Website Chip Online. Der überzeugte Android-Jünger verfolgt die IT-Szene sowohl privat als auch beruflich auf breiter Front. In seiner Freizeit geht der gebürtige Allgäuer gerne Joggen, entspannt bei Musik auf dem Balkon oder liest ein gutes Buch in der freien Natur.

Neue Artikel des Autors


Frau am Notebook während Flugreise
Geschäftskundentarife

Telekom bringt kostenlose WLAN-Flat für Flugreisen

Geschäftskunden der Telekom surfen auf europäischen Kurzstreckenflügen mit der Lufthansa ab sofort kostenlos im WLAN. Die unbegrenzte Inflight Europa Flat ist gratis in den Tarifen Business Mobil L und XL Plus enthalten.>>

Samsung Galaxy
Smartphone-Ikone

10 Jahre Samsung Galaxy

Seit 2009 rollt Samsung mit seinen Galaxy-Smartphones den Markt auf. Speziell die Flaggschiffe der S-Reihe haben sich einen Namen als leistungsstarke High-End-Geräte gemacht.>>

Nextcloud
Rich Text mit Markdown-Support

Nextcloud erhält schlanken Text-Editor

Für Nextcloud steht ab sofort ein neuer Text-Editor mit Support für RTF und Markdown zur Verfügung. Die App unterstützt ebenfalls eine parallele Echtzeit-Bearbeitung von Dokumenten durch mehrere Nutzer.>>

Firefox Preview
Firefox Preview

Neuer Firefox-Browser für Android verfügbar

Der neue Firefox-Browser für Android steht ab sofort in einer Vorabversion zum Download bereit. Im Vergleich zum Vorgänger bietet die App eine von Grund auf neu konzipierte Nutzeroberfläche mit innovativem Tab-Management sowie deutlich mehr Performance.>>

Maps
Open Source

Qwant startet Datenschutz-freundliche Alternative zu Google Maps

Der europäische Suchdienst Qwant baut sein Service-Angebot um eine Kartenlösung auf Open-Source-Basis aus. Die Google-Maps-Alternative soll vor allem mit hohem Datenschutz punkten.>>

Brave
69 Mal schneller

Brave baut Werbeblocker-Leistung massiv aus

Den Brave-Entwicklern ist es gelungen, die Ad-Blocker-Performance ihres Browsers durch den Einsatz einer neuen Engine um das 69-fache zu steigern. Mitverantwortlich für den Leistungsschub ist der Einsatz der performanten Programmiersprache Rust.>>

Open Source im Homeoffice
Die besten Tools im Überblick

Produktiv im Homeoffice mit Open Source

Wer in seinem heimischen Büro produktiv am PC arbeiten will, muss nicht hunderte von Euro für Office-Lösungen oder Cloud-Abos aufwenden. Open-Source-Lösungen kosten keinen Cent und arbeiten ebenso zuverlässig wie die Tools von Microsoft, Adobe und Co.>>

Cloud Security
Personal Vault

Microsoft erweitert OneDrive um abgesicherten Speicherbereich

Microsoft erweitert seinen Cloud-Dienst OneDrive um einen extra abgesicherten Speicherbereich. Im sogenannten Personal Vault sollen kritische Datensätze mittels 2FA geschützt werden, bei der Synchronisation wird zudem mittels BitLocker verschlüsselt.>>

Surface
Codenamen Excalibur

Microsoft soll an Surface mit Snapdragon-Chip arbeiten

Microsoft arbeitet offenbar an einem neuen Surface-Gerät das von Qualcomms Snapdragon 8cx angetrieben wird. Der ARM-Chipsatz bietet in etwa die Leistung von Intels mobilen Core-i5-Prozessoren.>>

Update am PC
Build 1803 und älter

Microsoft beginnt mit Zwangsupgrade bei Windows 10

Microsoft hat mit dem automatischen Upgrade älterer Windows-10-Versionen auf den aktuellen Build 1903 begonnen. Damit wollen die Redmonder verhindern, dass diese Systeme den Support verlieren.>>