Max Bold

Neue Artikel des Autors


Web Games

Das Geschäft mit Browser-Games boomt

Alleine in Deutschland spielen jeden Tag über 1,5 Millionen Menschen Browser Games, was zu Umsätzen in Höhe von über 600 Millionen Euro führte.>>

Samsung-Studie

Auswirkungen von Hybrid Working

Die von Samsung in Auftrag gegebene, paneuropäische Studie »Decentralized Living 2021« belegt das Spannungsfeld, das viele Menschen in ihrem neuen Alltag erleben, mit Fakten.>>

KI-Forschung

Neues Center for Artificial Intelligence

Das neue Zentrum der FH St. Pölten bündelt ihre Kräfte auf dem Forschungsgebiet der künstlichen Intelligenz.>>

Informatik

HPI und Uni Potsdam belegen Spitzenplatz

Im Fach Informatik belegt die gemeinsame Digital-Engineering-Fakultät des Hasso-Plattner-Instituts (HPI) und der Universität Potsdam (UP) die Spitzenposition Deutschlands - zu diesem Ergebnis kommt das aktuelle CHE Ranking 2021 der Masterstudiengänge Informatik.>>

Social Media Mining

Medikamente besser machen

In sozialen Medien sind zunehmend Online-Selbsthilfegruppen aktiv, die vor allem chronisch Kranken einen einfachen und niedrigschwelligen Austausch ermöglichen.>>

Report

Ineffiziente Datenanalyse kostet Geld

Laut einer Fivetran-Umfrage fällen 71 Prozent der Unternehmen kritische Geschäftsentscheidungen auf Basis veralteter und fehlerhafter Daten.>>

Red Hat

Enterprise Linux 8.5 verfügbar

Red Hat hat die Version 8.5 von Enterprise Linux vorgestellt. Das aktuelle Release bietet zahlreiche Optimierungen und Erweiterungen für die Multi-Cloud-Transformation.>>

Ampelkoalition

Bekenntnis zu Open Source

Im Koalitionsvertrag hat sich die neu gebildete Ampelkoalition klar zu Open Source bekannt. Die Open Source Business Alliance hat diese Aussagen wohlwollend zur Kenntnis genommen.>>

Quantencomputer

Entwickler machen gemeinsame Sache

Quantencomputer versprechen ungekannte Rechenpower für Anwendungen, an denen herkömmliche Rechner prinzipiell scheitern.>>

App Annie

App-Umsätze haben 2021 zugelegt

Prognosen aus dem Jahr 2019, wonach sich das Geschäft mit Smartphone-Apps beruhigen würde, haben sich nicht bestätigt: Aktuelle Analysen zeigen, dass im ablaufenden Jahr rund 140 Milliarden Apps heruntergeladen wurden, 20 Milliarden mehr als noch vor zwei Jahren.>>