USB-Stick

USB-Sticks sind Datenträger, die über einen USB-Stecker (Universal Serial Bus) verfügen. Die kleinen, handlichen Speicher legen die Daten auf Flash-Speicherchips ab.
Verwandte Themen

Ubuntu 11.04 auf dem USB-Stick installieren
Linux

Ubuntu 11.04 auf dem USB-Stick installieren

Mit einem USB-Stick lässt sich die Ubuntu 11.04 Desktop Edition ausgiebig testen. Der com! Ubuntu-Stick-Builder installiert das brandneue Linux-System auf Ihrem USB-Stick. >>

LTE — Schneller als DSL
Mobiles Internet

LTE - Schneller als DSL

Der UMTS-Nachfolger LTE verspricht Surfen mit 100 MBit/s. Auch in entlegenen Winkeln der Republik. Was kann die Technik? Wo ist sie verfügbar? Was brauche ich? Was kostet LTE? Hier sind die Antworten. >>

Multi-Boot mit Sardu
Multi-Boot

Multi-Boot mit Sardu

Prüfen Sie PCs auf Viren, partitionieren Sie Festplatten neu und retten Sie Daten: Sardu installiert bis zu 50 Live-Systeme auf USB-Stick oder DVD. >>

Windows XP und Vista

Partition verschlüsseln

Ein spezielles Utility verschlüsselt einzelne Partitionen auf Ihrem USB-Stick. Damit schützt es den USB-Speicher vor unautorisiertem Zugriff. >>

Windows XP und Vista

USB-Stick bootbar machen

Ob sich ein Rechner vom USB-Stick booten lässt, finden Sie nur heraus, indem Sie es ausprobieren. Hierzu machen Sie Ihren Stick zunächst bootbar. >>

Windows Vista

USB-Stick mit Readyboost nutzen

Unter Windows Vista finden USB-Flash-Laufwerke ab 256 MByte als so genannte EMDs (External Memory Devices) Verwendung. Damit lässt sich der Systemspeicher erweitern, ohne das Gehäuse zu öffnen. >>