Advanced Tokens Manager

Windows-Aktivierung sichern

von - 25.02.2015
Windows aktiviert
Um ein neues Windows nicht erneut aktivieren zu müssen, sichern sie vor der Neuinstallation den alten Aktivierungs-Token mit dem Tool Advanced Tokens Manager.
Einem mit einem Virus verseuchten Rechner kann man nicht mehr trauen. Es ist in solchen Fällen immer sinnvoll, ihn komplett neu aufzusetzen. Zuvor sollte aber das Aktivierungs-Token von Windows gespeichert werden.
Advanced Tokens Manager
Advanced Tokens Manager: Das Tool sichert die Aktivierungsdatei von Windows.
Das Tool Advanced Tokens Manager sichert die Aktivierungsdaten von Windows ab Vista sowie vieler Office-Produkte in einer Datei (für Privatanwender kostenlos, Business-Kunden zahlen 50 Dollar). Aus dieser Datei lassen sich die Aktivierungsdaten nach einer Neuinstallation wieder einspielen, ohne ein weiteres Mal eine Internet- oder Telefonaktivierung durchführen zu müssen.
Nach dem Start speichern Sie die Aktivierung mit "Activation Backup, Ja". Anschließend findet sich in dem Ordner mit der EXE-Datei des Programms ein neuer Unterordner namens "Windows Activation Backup". Er enthält die Aktivierungsdaten und sollte am besten auf einem externen Datenträger wie einem USB-Stick gespeichert werden. Nach der Neuinstallation des Betriebssystems spielen Sie die Informationen mit "Activation Restore" wieder ein.