Programmiersprachen üben

Mit SoloLearn am Smartphone Coden lernen

von - 24.02.2017
Frau am Smartphone
Foto: Ronnachit Klumchantuek / Shutterstock.com
Ein wenig mehr Übung in C++, HTML und Co.  kann niemals schaden. Mit der Smartphone-App SoloLearn können Sie diverse Programmiersprachen unterwegs lernen und üben.
SoloLearn
Coden lernen: Eine Stärke von SoloLearn ist die übersichtliche Darstellung.
Programmieren ist wahrscheinlich eine der nützlichsten Fähigkeit, die man 2017 lernen kann. Einen guten Einstieg in verschiedene Sprachen und Konzepte bietet die Smartphone-App SoloLearn. Das System der App kennt man bereits von Diensten wie Duolingo: Es gibt Kurse zu verschiedenen Sprachen, die in Konzepte unterteilt sind. Zu jedem Konzept gibt es eine Serie von Erklärungen und Quizfragen. Am Ende eines Abschnitts gibt es ein zusammenfassendes Quiz. Am Ende eines Kurses eine Prüfung mit Zertifikat.
Wichtig: SoloLearn ist keine Allzwecklösung. Die App fasst sich mit Erklärungen sehr kurz und tiefergehende Erklärungen gibt es nur durch die Community. Für komplette Neulinge ohne besondere PC-Affinität könnte das jedoch zu wenig sein. Für gestandene Coder ist die App fast nützlicher: SoloLearn ist eine gute Option, um eine neue Sprache zu lernen, wenn man bereits Grundkonzepte des Programmierens versteht. Die App bietet beispielsweise eine Bibliothek an Befehlen an, die einfach durchsucht werden kann.

Erste Schritte im Coden

Melden Sie sich in der App an und wählen Sie einen Kurs aus. Vom Hauptmenü aus finden Sie fünf Tabs. Von links nach rechts: Lernen, Spielen, Feed, Code-Spielplatz, Fragen und Antworten. Die Kurse finden Sie unter Lernen. Hinter Spielen verstecken sich die Herausforderungen, die das Gelernte besser einprägen sollen. Der Feed zeigt aktuelle News an. Im Code-Spielplatz können Sie mit Code herumspielen und kleine Programme schreiben. Zuletzt finden Sie unter Fragen und Antworten diverse Diskussionen der Community.
SoloLearn gibt es im Google Play Store, im Apple App Store, im Microsoft Store oder als Browser-App.
Bilderstrecke
15 Bilder
Die Inhalte dieses Standardwerks für Ausbildung und Studium bieten einen Überblick über das Gesamtgebiet der Fachinformatik, wie es die Prüfungsordnung der IHK für eine zwei- oder dreijährige Berufsausbildung vorschreibt.
 C von A bis Z:  Jürgen Wolf stellt die Grundlagen der Programmiersprache C dar, angefangen von den elementaren Datentypen bis hin zu Arrays, Zeigern und dynamischer Speicherverwaltung.
Visual C# 2012: Bereits in der 6. Auflage begleitet dieses Kompendium ambitionierte Ein- und Umsteigern bei allen Fragen der C#-Entwicklung. Fortgeschrittene und Profis unterstützt es hingegen als Nachschlagewerk optimal bei ihrer täglichen Arbeit.
Einstieg in Visual Basic 2012: Anhand anschaulicher und leicht nachvollziehbarer Beispiele erläutert dieses Buch die Visual-Basic-Grundlagen zu Variablen, Operatoren, Schleifen & Co., objektorientierte Programmierung, Fehlerbehandlung, Erstellen von Daten

E-Books :

15 Gratis-Fachbücher für Software-Entwickler

>>