Verschlüsselung

Mails mit Outlook 2013 signieren und verschlüsseln

von - 26.05.2015
Verschlüsselung für E-Mails
Foto: Shutterstock/wk1003mike
E-Mails werden in der Regel unverschlüsselt versandt. Dies erlaubt ein unerwünschtes Mitlesen, Kopieren, Manipulieren und Weiterversenden durch Dritte. Wir zeigen, was Sie dagegen unternehmen können.
Signieren Sie Ihre E-Mails in Outlook und verschlüsseln Sie sie gegebenenfalls. Die Signatur, die digitale Unterschrift, sorgt dafür, dass eine E-Mail einem Anwender eindeutig zuweisbar ist und fremde Mails nicht mit dem eigenen Absender verschickt werden können. Die Verschlüsselung unterbindet ein einfaches Auslesen der E-Mail-Inhalte.
Verschlüsselte E-Mails: Das Anfordern und Einrichten einer digitalen ID lässt sich direkt in Outlook erledigen.
Besorgen Sie sich zunächst eine digitale ID über eine Zertifizierungsstelle. Wählen Sie dazu in Outlook „Datei, Optionen“. Markieren Sie „Trust Center“ und klicken Sie auf die Schaltfläche „Einstellungen für das Trust Center“. Im Dialog „Trust Center“ markieren Sie „E-Mail-Sicherheit“ und klicken auf „Digitale ID anfordern“. Wählen Sie eine Zertifizierungsstelle und fordern Sie online eine Kennung für Ihre E-Mail-Adresse unter Ihrem Namen an.
Nach der Anforderung werden Sie per E-Mail benachrichtigt. Bestätigen Sie zunächst, wie in der Nachricht angegeben, Ihre E-Mail-Adresse.
Anschließend wird die digitale ID heruntergeladen und eingerichtet. Über den Windows-Befehl certmgr sehen Sie Ihre eigenen Zertifikate. Für eine zusätzliche Verschlüsselung benötigen Sie zudem die digitalen Kennungen der Nachrichtenempfänger. Diese erhalten Sie, indem Sie sich von diesen Empfängern eine signierte Nachricht zusenden lassen.
Über den Outlook-Dialog „Trust Center“ legen Sie die Voreinstellungen zur Si­gnierung und Verschlüsselung für alle Mails fest. Zu jeder neuen E-Mail nehmen Sie nach Bedarf Anpassungen vor. Markieren Sie dazu in der Multifunktionsleiste den Eintrag „Optionen“ und wählen Sie die Verschlüsselungs- und Signierfunktionen. Anschließend versenden Sie die Nachricht wie gewohnt in Outlook.
Bilderstrecke
5 Bilder

Profi-Wissen :

Zertifikate — beglaubigte Identitäten

>>

Die digitale ID ist für Privatanwender kostenlos. Damit kann sich jeder unabhängig vom Firmenumfeld eine digitale ID besorgen. Für Firmen kosten Einzel-IDs zwischen 65 und 80 Euro pro Jahr. Digitale IDs zur E-Mail-Signierung werden adressenbezogen vergeben. Für große Stückzahlen werden die Kosten in der Regel mit der Zertifizierungsstelle direkt verhandelt.