Word ab Version 2007

Fortlaufende Nummerierung drucken

von - 18.04.2012
Eine Folge aufsteigender Zahlen, etwa für Startnummern oder eine Verlosung, drucken Sie in der Textverarbeitung Word mit Hilfe der Etikettenfunktion.

So geht's

Los- oder Startnummern drucken Sie in Word mit der Etikettenfunktion.
Wechseln Sie in den Menübereich „Sendungen“ und wählen Sie unter „Erstellen“ die Option „Beschriftungen“. Auf der Registerkarte „Etiketten“ wählen Sie nun ein passendes Format aus.
Geben Sie unter „Adresse“ einen Text ein, der auf alle Etiketten gedruckt werden soll, zum Beispiel den Namen der Veranstaltung. Über das Kontextmenü legen Sie hier gleich Schriftart und Ausrichtung fest.
Klicken Sie anschließend auf „Neues Dokument“. Positionieren Sie den Textcursor an der Stelle, an der die Zahl stehen soll. Dann wechseln Sie zum Menübereich „Einfügen“ und wählen unter „Text“ aus „Schnellbausteine“ den Eintrag „Feld…“. Verwenden Sie die Kategorie „Nummerierung“ und dort den Feldnamen „Seq“. Im Textfeld „Feldfunktionen“ fügen Sie danach hinter „SEQ“ ein Leerzeichen und die Textmarke Startnummer ein. Klicken Sie dann auf „OK“
Markieren Sie die „1“ und wählen Sie [Alt F9], um die Feldfunktion anzuzeigen. Nun markieren Sie den kompletten Text der Feldfunktion und kopieren ihn auf das zweite Etikett. Danach kopieren Sie die komplette Seite so oft wie benötigt. Abschließend markieren Sie alle Seiten und drücken die Taste [F9], damit die Felder aktualisiert werden.