Externer USB Hub

Mehr Anschlüsse für das Microsoft Surface

von - 05.01.2016
Mehr Anschlüsse für das Surface
Foto: Shutterstock/Canadapanda
Das Surface von Microsoft bietet nur wenige Peripherie-Anschlüsse. Spezielle Adapter, die nicht viel kosten, erweitern das Edel-Notebook um zusätzliche Ports.
Microsofts mobile Surface-Computer sind so kompakt, dass sich nur wenige externe Geräte daran anschließen lassen. Ein einziger USB-Anschluss, das war’s. Mehr Anschlüsse gibt es an einem Surface nicht.
Bidul & Co. S-USB-Hub
Bidul & Co. S-USB-Hub: Dieser Adapter macht aus einem USB-Anschluss drei. Hinzu kommen zwei Kartensteckplätze.
(Quelle: Bidul & Co. )
Abhilfe schaffen hier lediglich externe Adapter, etwa der Bidul & Co. S-USB-Hub 4-in-1 3.0. Der ausdrücklich für das Microsoft Surface konzipierte Adapter wird direkt in den einzigen USB-Anschluss des Surface 3 gesteckt und ersetzt diesen dann durch zwei normale USB-3.0-Anschlüsse, einen Micro-USB-Port, einen zusätzlichen Slot für Micro-SD-Cards und obendrein einen SDHC- und MMC-Kartenleser, in den sich auch Kartenadapter einstecken lassen.
Der S-USB-Hub 4-in-1 3.0 wiegt dabei lediglich 18 Gramm, ist ebenso flach wie das Surface und steht deshalb nur seitlich über. Der Hub ist sofort einsatzbereit, kommt ohne externe Stromversorgung aus und ist so kompakt, dass er problemlos in jeder Notebook- oder Aktentasche Platz findet. Der Preis liegt bei rund 35 Euro.