Sicher surfen

Geschützter Browser in einer Sandbox

von - 21.12.2015
Sicherheit beim Surfen
Foto: Shutterstock/Rawpixel.com
Das Surfen im Internet wird immer gefährlicher. Cross-Site-Scripting- und Drive-by-Angriffe sind nur die Spitze des Eisbergs. Aber wie können Sie sich absichern?
Sicher surfen mit Sandboxie
Sandboxie 5.04: Das Tool führt Programme in einer geschützten Sandbox aus und verhindert damit Malware-Befall.
Aus Versehen die falsche Webseite aufgerufen, schon landet dank Cross-Site-Scripting oder Drive-by-Download ein Schadprogramm auf dem Firmenrechner. Wirksamen Schutz bietet Sandboxie 5.04.
Sandboxie 5.04 nutzt das Sandbox-Verfahren, um Anwender vor den Gefahren aus dem Internet zu schützen. Es packt Programme wie Edge, Firefox oder Chrome in eine Sandbox, die anschließend nur noch auf einen von Sandboxie kontrollierten Bereich des Arbeitsspeichers zugreifen dürfen.
Schadprogrammen ist es damit nicht mehr möglich, auf systemkritische Informationen zuzugreifen, sie auszulesen oder den Rechner mit Trojanern und Keyloggern zu infizieren.
Geschäftslizenzen von Sandboxie gibt es ab 52 Dollar.