Exchange, Office und mehr

Microsoft Office 365 - Business Essentials im Test

von - 04.02.2016
Microsoft Office 365
Foto: Microsoft
Microsoft offeriert in seiner Cloud eine umfangreiche Mail-Komponente auf Basis von Exchange 2013. Im Test zeigt sich die Lösung stabil und ausgereift.
Im Rahmen des Programms Office 365 bietet Microsoft E-Mail-Services für Firmen und Privatkunden an. In der einfachsten Konfiguration verwendet der Benutzer die Konten mit einer „onmicrosoft.com“-Domäne. Das Einbinden eigener Domänen, etwa von klassischen Hosting-Anbietern wie 1&1 oder Strato, klappte im Test ohne Probleme.
Neben einem Exchange-Fach mit 50 GByte je Benutzer und 150 GByte für Anhänge erlaubt es der Business Essentials Plan auch, Videokonferenzen in HD-Qualität mit Skype for Business abzuhalten. Weiterhin stehen die Office-Online-Programme für Word-, OneNote-, PowerPoint- und Excel-Dokumente im Browser und 10 GByte Speicher für Team-Websites auf Basis der SharePoint-Technik zur Verfügung.
Die relativ komplexe Management-Oberfläche stellt dem Administrator nahezu alle Funktionen von Exchange 2013 bereit – inklusive Nachrichtenablaufverfolgung, Remote-Domänen, Steuerung von Connectoren und „öffentlichen Ordnern“. Entsprechend frei lässt sich die Office-365-Umgebung an die eigenen Wünsche anpassen. Für mobile Endgeräte bietet die Oberfläche wichtige MDM-Basisfunktionen (Mobile Device Management) an wie Gerätesicherheitsrichtlinien, Kennwörter oder das Unterbinden von Bluetooth-Verbindungen. Die noch recht neue Funktion „Clutter“ reinigt den Posteingang automatisch mit Regelwerken, die sich an den Nutzer anpassen.

Microsoft Office 365 - Business Essentials

Kosten

4,20 Euro pro Monat und Benutzer (Jahresabo)

Einrichtungsgebühr

Grundfunktionen

Beliebiger Domänenname

● (Domänen lassen sich integrieren)

Unterstützung mehrerer Domänen

Protokolle und Zugriffsfunktionen

ActiveSync, bei Bedarf zusätzlich POP3, SMTP, IMAP4

Antispam-Einstellungen

feine Steuerung mit Quarantäne, Massen-Mail-Erkennung und Junk-Filter

Antivirus-Einstellungen

grundlegende Schadsoftware-Erkennung, einige Steuerungsmöglichkeiten

Recycelbare Löschfunktion

Übergreifendes Adressbuch

Kalenderfreigabe für Mitbenutzer

Speicherplatz

50 GByte pro Postfach

Spezialfunktionen

Fax-Funktion

Export des kompletten Postfachs

über PST-Export in Outlook

Extras

Löschfunktion für Mobilgeräte

ja    nein