27-Zoll-Monitor

Iiyama Monitor ProLite XB2776QS im Test

von - 11.11.2014
Viel Monitor für wenig Geld bietet Iiyama mit dem 27-Zöller ProLite XB2776QS.  Der QHD-Monitor fühlt sich in hellen Arbeitsumgebungen am wohlsten.
Foto: iiyam
Viel Monitor für wenig Geld bietet Iiyama mit dem 27-Zöller ProLite XB2776QS.  Der WQHD-Monitor fühlt sich in hellen Arbeitsumgebungen am wohlsten.
Pivot-Funktion: Für spezielle Aufgaben lässt sich der Iiyama ProLite XB2776QS auch hochkant nutzen.
Pivot-Funktion: Für spezielle Aufgaben lässt sich der Iiyama ProLite XB2776QS auch hochkant nutzen.
(Quelle: Iiyama)
Mit dem ProLite XB2776QS hat Iiyama einen Business-Monitor im Angebot, der sich laut Hersteller bestens in anspruchsvolle Anwendungsumgebungen einfügt, wie man sie zum Beispiel in Architekturbüros oder Kreativagenturen vorfindet.
Über VGA, DVI-D, HDMI und Displayport lassen sich Si­gnale aus vier verschiedenen Videoquellen einspeisen. So viele Anschlüsse findet man nicht oft. Mit einem Preis von 440 Euro gehörte der ProLite XB 2776QS zu den günstigen 27-Zoll-Monitoren, obwohl der Lieferumfang kaum Wünsche offen lässt, da ein DVI-D- und ein Displayport-Kabel beiliegen.
Einen Netzschalter zum Stromsparen sowie USB-Ports zum Anschluss von Peripheriegeräten sucht man allerdings vergebens. Verzichten muss man ferner auf Ergonomie-Features wie Bewegungs- oder Umgebungslichtsensoren.