Array-Drucker

HP Officejet Pro X476dw Drucker im Test

von - 25.01.2016
HP Officejet Pro X476dw Drucker im Test
Foto: Zffoto / Shutterstock.com / HP
Wenn es schnell gehen soll, ist ein Gerät aus HPs Pro-X-Reihe die beste Wahl. com! professional hatte den HP Officejet Pro X476dw Drucker im Test.
HP Officejet Pro X476dw Drucker
HP Officejet Pro X476dw: Der Druckkopf des Geräts ist so breit wie das Papier und wird beim Drucken gar nicht bewegt.
(Quelle: Hewlett Packard)
Mit den Officejet-Pro-X-Geräten bietet HP zum zweiten Mal Drucker mit Array-Technik an, bei denen der Druckkopf so breit ist wie das Papier und beim Drucken gar nicht bewegt wird. Die ersten hießen vor einigen Jahren Edgeline und lagen preislich im fünfstelligen Bereich. Ähn­liche Geschwindigkeiten erreichen heute die Officejets Pro X – zu einem Bruchteil des Preises.
Der Officejet Pro X476dw unterscheidet sich im Aufbau von den meisten A4-Geräten, denn die bedruckten Seiten werden nicht nach vorn, sondern nach rechts zur Seite ausgegeben. Da es zudem einen aufklappbaren Universaleinzug an der linken Seite gibt, benötigt das Gerät eine deutlich breitere Stellfläche als die meisten anderen Drucker.

Hewlett-Packard Officejet Pro X476dw

Preis

650 Euro

Verfügbarkeit

Amazon

Qualität

Farbwiedergabe

gut

Textdruck

gut

Kopie

befriedigend

Scan

befriedigend

Geschwindigkeit 1)

Seiten pro Minute normale Qualität

Schwarz-Weiß 33, Farbe 35

Dauer erste Seite

Schwarz-Weiß 10 Sek., Farbe 10 Sek

A4-Scan 300 dpi

9 Sek.

Bedienung

Einrichtung

sehr gut

Management

sehr gut

Papierhandling

sehr gut

Tintenwechsel

sehr gut

Ausstattung

Papierkapazität (Kassette)

500 Blatt

Papierkapazität zusätzlich

seitlicher Einzug für 50 Blatt

Display

Touchscreen 10,9 cm

Automatischer doppel-seitiger Druck / Scan

● / ●

Mobildruck

HP ePrint, AirPrint, Google Cloud Print, WiFi Direct

Schnittstellen

USB, Ethernet, WLAN

Technische Daten

Druckauflösung (max.)

2400 x 1200 dpi

Optische Scanauflösung

1200 x 1200 dpi

Stromverbrauch aus / sleep / an / Druck

0,2 / 4,0 / 10,0 / 45 Watt

1) gemessen    ja  nein
Der Hauptvorrat an Papier ist in einer 500-Blatt-Kassette untergebracht, was bei einer Druckgeschwindigkeit von über 50 Seiten auch das Mindeste ist, was sinnvoll ist. Abgesehen vom sehr schnellen Drucken kann das Gerät natürlich auch scannen, kopieren und faxen – alles doppelseitig. Die Bedienung erfolgt über ein farbiges Touch-Display, die vier Tintentanks sind von der Vorderseite des Gehäuses aus erreichbar. Auch HP druckt mit pigmentierten Tinten.