MDM mit Basisfunktionen

Bitdefender GravityZone Mobile Client im Test

von - 18.01.2016
Bitdefender GravityZone Mobile Client im Test
Foto: MIKHAIL GRACHIKOV / ClickHere_Raynest / Shutterstock.com
Die Schutzleistung des Bitdefender GravityZone Mobile Client war im Test hervorragend. Das Mobile Device Management der Lösung ist hingegen nur rudimentär.
Android-App: Das rudimentäre Mobile Device Management spiegelt sich in den Funktionen der Android-App wieder.
Ein Mobile Device Management (MDM) steht bei Bitdefender ab den Endpoint-Security-Versionen Advanced Business Security und Enterprise Security bereit. Bei beiden gilt, dass nur bei einer Server-basierten Installation das MDM genutzt werden kann. In den ebenfalls verfügbaren Cloud-Versionen mit webbasierten Adminkonsolen steht kein MDM zur Verfügung. Das Programm muss nicht unbedingt mühsam auf einer Plattform installiert werden. Unternehmen, die eine Virtualisierungslösung wie etwa einen VMware-Server nutzen, können auch eine von Bitdefender vorkonfigurierte virtuelle Maschine einsetzen.
Die Android-App wurde im Testlabor auf ihre Sicherheit, Systembelastung und Fehlalarme geprüft. Für die Schutztests musste die App im Real-Time-Test etwa 4500 brandneue verseuchte Apps erkennen und abwehren. Als zweites galt es das Referenz-Set mit etwa 2800 bekannten Schädlings-Apps zu scannen. In beiden Tests erkannte die Security-App alle verseuchten App.
Die weitere Überprüfung der App auf ihre Auswirkung auf die Akkulaufzeit und die Systemgeschwindigkeit verlief ebenfalls ohne jegliche Auffälligkeit. Während der Schutzarbeit verursachte die App auch keinen erhöhter Datenverkehr im Hintergrund. Das Labor installierte auch 3000 einwandfreie Apps aus dem Google Play Store und anderen Quellen: keine Fehlalarme.

Bitdefender GravityZone Mobile Client

Testplattform

Android 5.1.1

Webadresse

www.bitdefender.com

Produkt, welches das Mobile Device Management und/oder Protection-Modul enthält

Advanced Business Security, Enterprise Security

Schutz vor neuesten Bedrohungen

Erkennung im Real-Time-Test (4500 Schädlinge)

100,0%

Erkennung des Referenz-Set (über 2800 Schädlinge)

100,0%

Systembelastung

Auswirkungen auf Batterielaufzeit / Systemgeschwindigkeit

○ / ○

Fehlalarme

Fehlalarme bei der Installation von 2000 Apps aus dem Google Play Store

0

Fehlalarme bei der Installation von 1000 Apps aus anderen Quellen

0

Ausstattung

Anti-Diebstahll-Funktionen (aus der Ferne Lokalisieren/sperren/Daten löschen)

● / ● / ●

Schutz beim Surfen auf Mobilgerät

Mobiler Client für Android

Mobiler Client für iOS

Mobiler Client für Windows Phone

● ja ○ nein
In Sachen Ausstattung bringt die Android-App wenig mit. Lediglich das Verschlüsseln von Wechselmedien ist nützlich, aber mehr für Tablets gedacht.