Verwaltung in der Cloud

Bitdefender Endpoint Security 5.3 im Test

von - 30.09.2015
Bitdefender Endpoint Securitys
Foto: Maksim Kabakou / shutterstock.com
Endpoint Security 5.3 von Bitdefender ist leicht skalierbar, bietet eine sehr gute Schutzleistung und benötigt nur wenig Ressourcen vom System.
Antivirus-Suite brilliert im Test: Die Lösung von Bitdefender nennt sich zwar GravityZone, aber auf den Workstations zeigt sich nur der Client Endpoint Security. GravityZone ist der Verwaltungs-Server, den es in mehreren Ausbaustufen gibt: Business Security, Advanced Business Security und Enterprise Security. Alle Varianten enthalten die Steuerungsoberfläche für Server oder Cloud sowie den Schutz von physischen und virtuellen Servern und Desktops. Der Schutz von mobilen Geräten ist erst ab der Advanced-Version möglich und muss dazugebucht werden. Die Enterprise-Version ist nur für Rechenzentren.
Bitdefender-Server
Bitdefender-Server: Der Verwaltungs-Server GravityZone lässt sich lokal installieren oder via Cloud nutzen.
Die Client-Server-Lösung lässt sich flexibel skalieren. Bitdefender bietet Lizenzen ab fünf Arbeitsplätzen an und gibt kein Limit nach oben an. Bereits der kleine com!-professional-Test-Server würde ohne Weiteres bis zu 100 Lizenzen verwalten. Die Client-Software steht von Windows XP SP3 bis Windows 8.1 bereit. Windows 10 dürfte in Kürze folgen. Schon ab der kleinsten Variante Business Security werden neben Windows auch Mac- und Linux-PCs unterstützt. Die Verwaltungskonsole GravityZone lässt sich im Unternehmen auf einem Server installieren. Steht kein Server zur Verfügung, kann man eine cloudgestützte Variante verwenden.
Die Konsole bietet ein Dashboard mit schnellem Zugang zur Netzwerkverwaltung oder etwa dem Quarantänebereich. Interessant sind die neuen Policies für Schnittstellen. So lässt sich etwa festlegen, mit welcher Hardware-ID eine externe USB-Platte an einem Client akzeptiert wird.

Bitdefender Endpoint Security 5.3

Programmversion

5.3

Preis pro Jahreslizenz (100-User-Modell)

auf Anfrage

Erkennung beim Real-World-Test: Mai / Juni

100 / 100 %

Erkennung beim Referenz-Set: Mai / Juni

99,97 / 99,98 %

Belastung des Client-PCs

sehr gering

Fehlalarme bei sauberen Webseiten: Mai / Juni

0 / 0

Falsch erkannte Software beim System-Scan: Mai / Juni

0 / 0

Falsches Warnen / Blocken sauberer Software

0 / 1

Clients verfügbar für Windows

ab XP bis 8 / 8.1

Clients verfügbar für Mac OS / Linux

● / ●

Mobiler Client für Android

Mobiler Client für iOS

Mobiler Client für Windows Phone

● ja ○ nein