Mit 4 Antennen

Asus RT-AC87U WLAN-ac-Router im Kurztest

von - 17.11.2014
Der Dual-Band-ac-Router RT-AC87U von Asus kommt mit gleich vier Antennen für volle WLAN-Power. Das Funknetz hat dadurch eine hohe Reichweite und gute Abdeckung.
Foto: Asus
Der Dual-Band-ac-Router RT-AC87U von Asus kommt mit gleich vier Antennen für volle WLAN-Power. Das Funknetz hat dadurch eine hohe Reichweite und gute Abdeckung.
Asus RT-AC87U: Der schnelle WLAN-ac-Router verfügt über je eine USB-3.0- und USB-2.0-Schnittstelle sowie vier Gigabit-LAN-Anschlüsse.
Asus RT-AC87U: Der schnelle WLAN-ac-Router verfügt über je eine USB-3.0- und USB-2.0-Schnittstelle sowie vier Gigabit-LAN-Anschlüsse.
(Quelle: Asus )
Bei der Inbetriebnahme des Dual-Band-ac-Routers RT-AC87U von Asus ist zunächst einmal Schrauben angesagt. Denn es müssen vier Antennen an der Geräterückseite angebracht werden. Das eher futuristische Design und die grossen Antennen sind vielleicht nicht jedermans Sache, doch sie haben ihre Funktion.
Die vier MU-MIMO-Antennen sorgen mit der Asus-Beamforming-Technologie sowie adaptivem QoS dafür, dass allen Geräten stets die nötige Bandbreite und eine hohe WLAN-Abdeckung zur Verfügung steht. Das funktionierte im Test sehr gut.
Auch die Inbetriebnahme des Gerätes ist einfach. Über das übersichtliche Web-Interface können diverse Einstellungen vorgenommen werden.