USB-Stick

Sicheres Online-Banking mit dem Banking-Stick

von - 10.03.2014
Ob nun Sparkasse, VolkasbankDeutsche Bank oder Postbank - der Banking-Stick sichert Ihr Online-Banking vor Trojanern. Er läuft nur im Arbeitsspeicher und hat keinen Zugriff auf die Festplatte.
Ob nun Sparkasse, Volksbank oder Postbank - der Banking-Stick sichert Ihre Online-Bankgeschäfte vor Trojanern. Er läuft nur im Arbeitsspeicher und hat keinen Zugriff auf die Festplatte Ihres PC.
Dieser Artikel zeigt, wie Sie einen sicheren Banking-Stick erstellen. Booten Sie Ihren PC von diesem Stick und erledigen Sie Ihre Online-Bankgeschäfte in dem Linux-System Webconverger. Trojaner haben in diesem System keine Chance, weil Webconverger nur im Arbeitsspeicher Ihres Computers läuft und selbst keinen Zugriff auf die Festplatte bekommt.
Die neue Banking-Stick-Version 13.12 enthält einige Verbesserungen, unter anderem den aktuelleren Firefox 24. Außerdem funktioniert das System nun auch auf Notebooks, die per WLAN mit dem Internet verbunden sind. Wer will, kann zudem die neue 64-Bit-Version von Webconverger booten. Bereits ein USB-Stick mit 512 MByte ist groß genug für Ihren persönlichen Banking- Stick. Die benötigte ISO-Datei „Banking Stick“ können Sie hier herunterladen.