Profi-Wissen

Curved Display - Gebogene PC-Monitore

von - 13.07.2015
Curved Display - Gebogener Monitor
Foto: nav / Sgutterstock.com
Mit ihren geschwungenen, konkav gekrümmten Bildschirmflächen sollen Curved Monitore das Seherlebnis eindringlicher und intensiver machen, als dies bei herkömmlichen Flachbildschirmen der Fall ist.
Der große Vorteil von gebogenen Monitoren ist ein vergrößertes Bild. Sitzt man mittig und nah genug vor dem Bildschirm, dann ist der Abstand vom Auge zur Bildschirmmitte und zu den Rändern gleich. Die Folge: Das Bild wirkt plastischer und größer. Außerdem entsteht ein besserer Eindruck der Bildtiefe und -weite. Hier zeigt sich aber auch der Nachteil der Curved Displays: Sitzt man seitlich davor, kann es zu Verzerrungen kommen und der subjektive Bildeindruck kann gegenüber dem klassischen, planen Display deutlich schlechter ausfallen.
Bilderstrecke
4 Bilder
Curved Display Seitenverhältnis
Curved Display Krümmungsradius
Curved Display Videoanschlüsse
Curved Display Datenanschlüsse

Profi-Wissen :

Curved Display - Gebogene PC-Monitore

>>
Die wichtigsten Eigenschaften eines Curved Display zeigt Ihnen die Bilderstrecke dieses Profi-Wissen. Weitere Details zu den gebogenen und besonders ergonomischen PC-Monitoren finden Sie in unserem Beitrag "Curved Displays für den Unternehmenseinsatz".

Die wichtigsten Eckdaten der Curved Displays

  • Gekrümmte Displays vermitteln ein plastischeres und intensiveres Bilderlebnis als Flachbildschirme.
     
  • Derzeit bieten nur Dell, LG und Samsung gebogene Displays für den geschä lichen Einsatz an.
     
  • Aufgrund des Seitenverhältnisses von 21:9 lassen sich mehrere Dokumente parallel anzeigen.
     
  • Die hohen Anforderungen von Grafikern bezüglich der Farbräume werden noch nicht vollständig unterstützt.

Weitere Infos