Backup

7 Dinge, die Sie unbedingt sichern sollten

von - 14.05.2014
Auf Nummer sicher gehen - bei einer Sicherung lassen sich schnell wichtige Daten übersehen. Der Artikel zeigt, was Sie nicht vergessen sollten.
Foto: Fotolia / Ubi17
Auf Nummer sicher gehen - bei einer Sicherung lassen sich schnell wichtige Daten übersehen. Der Artikel zeigt, was Sie nicht vergessen sollten.
Bevor Sie etwa Windows neu installieren, das Betriebssystem auf eine SSD umziehen oder einen neuen PC einrichten, sollten Sie alles sichern, was Sie später wiederhaben wollen. 
Mailstore Home: Das Tool sichert E-Mails aus zahlreichen Quellen wie Thunderbird und Webmail-Konten in einer zentralen Datenbank.
Mailstore Home: Das Tool sichert E-Mails aus zahlreichen Quellen wie Thunderbird und Webmail-Konten in einer zentralen Datenbank.
In der Regel liegen Dinge wie Musik, Filme und Fotos auf einer eigenen Datenpartition und sind somit von einer Neuinstallation des Betriebssystems nicht betroffen. Oder sie sind in Ordnern wie „Eigene Musik“, die sich leicht sichern lassen. Um solche Daten geht es in diesem Artikel nicht. Vielmehr stellen wir sieben Bereiche vor, die man leicht vergisst – und sich darüber dann später sehr ärgert.
So haben Sie nach einer Neuinstallation vielleicht nicht mehr die Seriennummer Ihres Lieblingsprogramms zur Hand. Oder Sie haben auf Ihrem NAS verschlüsselte gemeinsame Ordner angelegt. Damit Sie sich kein Passwort merken müssen, legt das NAS eine Schlüsseldatei auf der Festplatte des PCs ab. Ist diese weg, können Sie nicht mehr auf die Ordner zugreifen.
Bilderstrecke
7 Bilder
License Crawler - Das kostenlose Tool LicenseCrawler liest die Seriennummern Ihrer installierten Software oder Ihres Windows-Betriebssystems aus und ist damit ein nützlicher Begleiter beim Neu-Aufsetzen des Rechners.
Mailstore Home - Mailstore Home archiviert E-Mails aus unterschiedlichen Quellen in einer zentralen Datenbank und ermöglicht Ihnen darin eine schnelle Suche.
Double Driver - Die kostenlose Software Double Driver sichert alle installierten Hardware-Treiber Ihres Systems ab, was Ihnen etwa beim Neu-Aufsetzen des Rechners viel Zeit erspart.
Mozbackup - MozBackup ist ein Freeware-Tool, mit dem sich sämtliche wichtigen Einstellungen und Daten der gängigsten Mozilla-Anwendungen sichern lassen.

Backup:

7 Dinge, die Sie sichern sollten

>>
Woran Sie bei einer Sicherung vielleicht auch nicht denken, das sind die Treiber. Microsoft-Treiber sind kein Problem. Die bringt das Betriebssystem mit. Anders sieht es aus mit Treibern für den Scanner, den Drucker oder die Netzwerkkarte. Bei älteren Geräten ist auch im Internet oft kein passender Treiber mehr zu finden.
Besonders ärgerlich sind auch verlorene Passwörter. Hier empfiehlt es sich, einen zentralen Passwort-Safe wie Keepass zu verwenden. Dann genügt es, die Datenbankdatei zu sichern.Ein weiteres Beispiel: Sie haben viele Stunden mit einem Computerspiel verbracht, aber nicht daran gedacht, den Spielstand zu sichern, und müssen wieder von vorn anfangen. 
Etwas naheliegender ist die Sicherung von E-Mails und Browser­daten wie Lesezeichen, History und Erweiterungen. Der Artikel stellt die passenden Tools für alle nötigen Sicherungen vor. Als Speicherort empfiehlt sich ein USB-Stick, ein NAS oder eine Datenpartition auf Ihrer Festplatte – oder Sie brennen alles auf eine DVD.