Offline-Routing für Rad- und Wandertouren

Installation der Routing-App BRouter

von Stefan Kuhn - 02.05.2014
Sind Locus Map und die kostenlosen Rad- und Wanderkarten eingerichtet, dann installieren Sie zunächst die kostenlose App „BRouter Offline Navigation“ über den Google Play Store. Sobald die Installation abgeschlossen ist, starten Sie BRouter. Im Startdialog wählen Sie zunächst den Speicherort für die Routingdaten zur Offline-Berechnung. Meist genügt es, wenn Sie die Vorgabe mit „OK“ bestätigen.
Download Manager: Über diesen Dialog laden Sie die Routing-Daten für die Offline-Berechnung. Links oben sehen Sie den benötigten Speicherplatz, rechts unten finden Sie den Button zum Start des Downloads.
Download Manager: Über diesen Dialog der BRouter-App laden Sie die Routing-Daten für die Offline-Berechnung. Links oben sehen Sie den benötigten Speicherplatz, rechts unten finden Sie den Button zum Start des Downloads.
Im Dialog „Select Main Action“ rufen Sie dann den „Download Manager“ auf und bestätigen den nun folgenden Warnhinweis für mobile Datenverbindungen mit „I know“. Der nun startende Download-Manager präsentiert Ihnen eine Weltkarte mit Planquadraten. Zoomen Sie mit zwei Finger die Kartendarstellung, damit Sie die Planquadrate des benötigten Gebiets genau erkennen können.
Markieren Sie dann mit einem Fingertipp die gewünschten Planquadrate. Nach dem ersten Fingertipp wird das Planquadrat grün umrandet und mit zwei diagonalen Strichen markiert. Damit haben Sie die Daten für Rad- und Wanderrouten sowie für Auto-Routen markiert. Nach einem weiteren Fingertipp auf das Planquadrat verschwindet eine der diagonalen Linien. Nun würden nur die Daten für Rad- und Wanderrouten geladen. Tippen Sie erneut auf das Planquadrat, um lediglich die Daten für Auto-Routen zum Download zu markieren.
Bilderstrecke
4 Bilder
Zur Montage legen Sie die Smartphone-Halterung auf den Lenker des Fahrrades und ziehen die schmale Lasche durch den Schlitz der Halterung.
Sobald Sie die Lasche eingefädelt haben, ziehen Sie die schmale Lasche nach oben und die breite Lasche von unten nach vorne.
Die Smartphone-Halterung ist damit bereits fertig am Fahrradlenker montiert. Zur Befestigung des Smartphones spreizen Sie nun die Laschen.
Ziehen Sie dann die Laschen der Halterung von hinten über die Ecken des Smartphones und prüfen Sie anschließend den festen Sitz des Geräts.

Finn :

Fahrrad-Halterung für jedes Smartphone

>>
Da für Autofahrer eine echte Navigations-App wie etwa „MapFactor GPS Navigation“ empfehlenswerter ist, sollten Sie den Download auf die Daten für Rad- und Wanderrouten beschränken, um Speicherplatz zu sparen. Den benötigten Speicherplatz ihrer Auswahl sowie den freien Speicherplatz Ihres Telefons zeigt der Download-Manager übrigens links oben.
Manueller Download: Der Download-Manager ist komfortabel, aber langsam. Schneller lassen sich die Routing-Daten per Browser von der Website des Herstellers laden.
Manueller Download: Der Download-Manager ist komfortabel, aber langsam. Schneller lassen sich die Routing-Daten per Browser von der Website des Herstellers laden.
Sobald Sie alle benötigten Planquadrate markiert haben, starten Sie schließlich den Download der Routing-Daten. Tippen Sie dazu rechts unten auf die Schaltfläche „Start Download“. Sobald der Download abgeschlossen ist, verlassen Sie den Download-Manager mit der Zurück-Taste.
Tipp: Die Download-Geschwindigkeit des Download-Managers ist derzeit noch gedrosselt. Wesentlich schneller ist es, wenn Sie die Routing-Daten per Webbrowser manuell laden. Nutzen Sie dazu die Website des Herstellers. Für Deutschland benötigen Sie die folgenden Dateien: „E5_N55.rd5“, „E5_N50.rd5“, „E10_N50.rd5“, „E15_N50.rd5“, „E5_N45.rd5“ und „E10_N45.rd5“. Für Österreich laden Sie „E5_N45.rd5“, „E10_N45.rd5“ sowie „E15_N45.rd5“ und für die Schweiz reichen „E5_N45.rd5“ und „E10_N45.rd5“. Diese Dateien kopieren Sie dann auf Ihr Android-Smartphone, und zwar in den Ordner „brouter/segments2/“.