IDC-Prognose

2021 ist Windows Phone Geschichte

von - 02.06.2017
Windows Phone
Foto: Microsoft
Wenn es nach den Marktforschern von IDC geht wird Windows Phone spätestens 2021 von der Bildfläche verschwunden sein, nur noch Android und iOS sollen übrig bleiben.
Spätestens im Jahr 2021 wird es auf dem Markt für mobile Betriebssysteme nur noch zwei relevante Anbieter geben - Google mit Android und Apple mit iOS. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Studie der Marktforscher von IDC. Für 2017 erwarten die Analysten 1,29 Milliarden verkaufte Android-Geräte, 223,6 Millionen iPhones und iPads und nur noch 1,1 Millionen Devices mit Windows Phone als Betriebssystem. Anbieter, die eines der übrigen OS benutzen, wie etwa Tizen, sollen auf 1,6 Millionen Stück kommen.
IDC
Bis 2021 soll Windows Phone vom Markt verschwunden sein.
(Quelle: IDC )
Daraus ergeben sich Marktanteile von 85,1 Prozent für Android, 14,7 Prozent für iOS, 0,1 Prozent für Windows Phone und ebenso viel für die übrigen Betriebssysteme. Android und iOS werden demnach um 3,5 und 3,8 Prozent zulegen während Windows Phone und die anderen Betriebssysteme im Vergleich zu 2016 um 80,9 beziehungsweise 64,4 Prozent verlieren.
Für 2021 wird es dann aber nur mehr eine geringe Veränderung geben, so die Prognose. Mit 1,49 Milliarden Geräten soll Android 85,5 Prozent des Marktes abdecken, Apple wird mit 252,1 Millionen Stück auf 14,5 Prozent kommen. Windows Phone dürfte zu diesem Zeitpunkt bereits nicht mehr existieren, so die Erwartung der Experten von IDC, die anderen Betriebssysteme sollen gerade mal auf einer Million Geräten laufen und 0,1 Prozent Marktanteil ausmachen.