Microsoft Sprachassistent

Cortana startet auf Android und iOS

von - 10.12.2015
Cortana auf dem Smartphone
Foto: Microsoft
Cortana aus Windows 10 ist ab sofort auch für die Plattformen Android und iOS erhältlich. Außerdem soll die smarte Sprachassistentin bald fester Bestandteil des alternativen Android-Systems CyanogenOS werden.
In Windows 10 ist Microsofts Cortana bereits allgegenwärtig, jetzt hat die smarte Sprachassistentin auch ihren Weg auf die mobilen Wettbewerber-Plattformen Android und iOS gefunden. Dort soll der Service Google Now und Siri Konkurrenz machen. Darüber hinaus werde die Sprachassistentin über ein OTA-Update auch auf dem OnePlus One mit CyanogenOS verteilt.
Cortana in Android
Cortana: Die Sprachassistentin lässt sich in den Einstellungen anpassen.
Als digitales Assistenzsystem informiert Cortana ähnlich wie auf Windows-10-Geräten über anstehende Termine, Flüge und Verkehrsbedingungen. Zudem öffnet Cortana via Sprachbefehl andere Apps, startet Anrufe und versendet Nachrichten, E-Mails und dergleichen. Auf der editierbaren Startseite präsentiert die App neben den Benachrichtigungen in Kartenform auch eine Wettervorschau und einen Newsfeed. Über welche Ereignisse Cortana den Nutzer informieren soll, lässt sich in den Einstellungen der App festlegen.
Die Funktionalität der Sprachassistentin ist unter Android und iOS allerdings etwas eingeschränkt. So kann die App unter Apples Betriebssystem beispielsweise nicht über den Sprachbefehl  "Hey Cortana" geöffnet werden. Nutzer des Google-Systems können die App hingegen auf dem Homescreen per Sprachbefehl starten, vorausgesetzt die App läuft bereits im Hintergrund. Zudem ist unter Android eine Verknüpfung mit der Home-Taste möglich, wie dies etwa auch bei Google Now der Fall ist. Auf dem alternativen Android-Systems CyanogenOS soll Cortana dank einer tieferen Integration systemübergreifend einsetzbar sein. Laut eigenen Angaben wollen Microsoft und Cyanogen die Sprachassistentin auch für andere Smartphones mit CyanogenOS ausrollen, wie etwa für die Wileyfox-Modelle.
Vorerst ist die App offiziell aber nur in den USA und in China erhältlich. Android-Nutzer, die nicht vor der englischsprachigen Variante zurückschrecken, können Cortana über den alternativen App-Store APK-Mirror herunterladen. Für die Installation muss in den Einstellungen des Smartphones allerdings unter dem Menüpunkt Sicherheit die Installation aus unbekannter Herkunft erlaubt werden.