20 Security-Tools

Virenscanner für Windows 10 im Test

von - 25.11.2015
Windows 10
Auch Windows 10 ist auf eine Sicherheits-Suite zum Schutz vor Viren, Trojanern und anderen Schädlingen angewiesen. AV-Test hat ermittelt, welche Virenscanner sich besonders gut für das neue System eignen.
Microsoft überrascht im Test: Windows 10 hat schon bei vielen Nutzern die älteren Windows-Versionen 7 und 8 abgelöst und auch zahlreiche Hersteller von Sicherheits-Software haben ihre Tools fit für das neue System gemacht. Nun hat das Institut AV-Test überprüft, welche Sicherheitstools sich besonders gut unter Windows 10 schlagen - mit überraschenden Resultaten.
Microsofts vorinstallierte Sicherheitslösung Windows Defender liegt gleich auf mit  zahlreichen Virenscannern von renommierten Herstellern. Für ein Referenz-Produkt ist das ein ganz ordentliches Ergebnis.
Bilderstrecke
20 Bilder
Quick Heal Total Security
ThreatTrack Vipre Internet Security
Comodo Internet Security Premium
G Data Internet Security

20 Tools im Test:

Die besten Virenscanner für Windows 10

>>
Insgesamt 20 Produkte hat AV-Test unter die Lupe genommen und in den drei Test-Kapiteln Schutzwirkung, Systembelastung und Benutzbarkeit geprüft. Ein Referenz-Set aus aktuellen und bekannten Schädlingen galt es dabei für die Virenscanner zu meistern. Besonders gut gelang dies etwa den Lösungen von Symantec, Kaspersky Lab oder Panda Security.
Letztere Lösung schnitt allerdings wegen des hohen Ressourcen-Verbrauchs im  Kapitel Systembelastung eher schlecht ab. Genügsamer und trotzdem sicher arbeiteten hingegen die Sicherheits-Suiten von Avira und Bitdefender.
Im Kapitel Benutzbarkeit bewertet AV-Test das Verhalten der Virenscanner. Dies umfasst etwa Fehlalarme bei Scans oder Software-Installationen sowie das Blockieren und Melden von vermeintlich bedrohlichen Internetseiten. Lediglich TotalSecurity von K7 Computing konnte hier nicht mit den hohen Standards der übrigen Tools mithalten.
Alle Testergebnisse zu den einzelnen Virenscannern samt Link zum Software-Download finden sich in unserer Bildergalerie. Aufgrund der hohen Leistungsdichte teilen sich teilweise mehrere Lösungen eine Platzierung im Feld.