Jetzt mit Kalender

Mozilla Thunderbird erhält großes Update

von - 12.06.2015
Thunderbird Logo auf Text
Foto: Mozilla
Mozilla hat seinem E-Mail-Client Thunderbird ein großes Update spendiert. Die neue Version 38.0.1 kommt mit einem integrierten Kalender, OAuth2-Unterstützung für Gmail und Yahoo-Messenger-Support.
Mozilla frischt den Thunderbird auf: Lange Zeit war es recht still um den beliebten E-Mail-Client, doch nun meldet sich das Open-Source-Programm mit einem wahren Feuerwerk an neuen Funktionen und Verbesserungen zurück. Thunderbird 38.0.1 kommt erstmals mit einem integrierten Kalender und unterstützt nun auch die Anmeldung zu Gmail via OAuth2. Daneben unterstützt der Thunderbird-Chat nun auch den Yahoo-Messenger.
Thunderbird jetzt mit Kalender
Thunderbird jetzt mit Kalender: In Version 38.0.1 ist der Lightning-Kalender in Mozillas Mail-Client integriert.
Das integrierte Kalender-Tool ist keine Neuentwicklung. Es handelt sich dabei um den Lightning-Kalender, der bislang als Add-on für Thunderbird nachinstalliert werden musste. Die Software unterstützt unter anderem die Formate iCal und CalDAV. Eine Einbindung des Google-Kalenders ist ebenfalls möglich. Wer eine andere Kalender-Software nutzt, kann das Tool optional deaktivieren.
Mehr Sicherheit und Komfort verspricht indessen die Unterstützung der Anmeldung über das OAuth2-Verfahren zu Gmail. Google-Nutzer müssen dadurch nicht mehr in den Google-Einstellungen die Nutzung von "unsicheren Apps" erlauben.
Neben dem neuen Chat-Protokoll für den Yahoo Messenger gehören Filteroptionen für gesendete und archivierte Nachrichten sowie eine Adressbuch-übergreifende Suche zu den bedeutendsten Neuerungen von Thunderbird 38.0.1.
Den neuen E-Mail-Client finden Sie wie gehabt in unserem Download-Bereich.