Jahresbilanz

US-Geschäft lässt Deutsche Telekom glänzen

von - 25.02.2016
US-Geschäft lässt Deutsche Telekom glänzen
Foto: Deutsche Telekom
Die Telekom legt eine erfolgreiche Jahresbilanz vor: Der Umsatz wächst um über 10 Prozent. Treiber sind die Aktivitäten in den USA, das Deutschlandgeschäft bleibt weitgehend stabil.
Gute Nachrichten von der Deutschen Telekom: Mit einem Umsatzwachstum um 10,5 Prozent auf 69,2 Milliarden Euro und einer Steigerung des bereinigten EBITDA um 13,3 Prozent auf 19,9 Milliarden Euro hat der Netzbetreiber seine selbstgesteckten Finanzziele im abgelaufenen Geschäftsjahr 2015 übererfüllt.
Telekom Konzernumsatz
Konzernumsatz: Mit einem Umsatzwachstum um 10,5 Prozent auf 69,2 Milliarden Euro hat die Deutsche Telekom ihre selbstgesteckten Finanzziele im Jahr 2015 übererfüllt.
(Quelle: Deutsche Telekom )
Besonders die Aktivitäten in den USA verhalfen dem Konzern zu der formidablen Jahresbilanz. Hier wirkte sich zum einen die Wechselkursanpassung positiv aus, aber auch das operative Geschäft lief besser als erwartet: So stieg Zahl der Kunden bei T-Mobile US binnen Jahresfrist um satte 8,3 Millionen auf 63,3 Millionen – damit war die Telekom-Tochter hier erfolgreicher als alle anderen Netzbetreiber in den USA.
Rechnet man Kursveränderungen sowie sonstige Einmaleffekte heraus, ergibt sich nach Angaben des Unternehmens beim bereinigten EBITDA ein Plus von 6,2 Prozent gegenüber dem Vorjahresergebnis. Auch das Umsatzwachstum bleibt unter Berücksichtigung der Wechselkurse und des Konsolidierungskreises mit einem Plus von 3,0 Prozent gegenüber dem Vorjahr im grünen Bereich.