Android Convertible

Googles Surface-Killer Pixel C geht an den Start

von - 11.12.2015
Googles Pixel C
Foto: Google
Pixel C ist der Name von Googles neuem Android-Convertible, das den Surface-Tablets von Microsoft sowie Apples iPad Pro Paroli bieten soll. Im Gegensatz zu den Nexus-Geräten fertigt Google das Picel C selbst.
Google Pixel C
Google Pixel C: Die Tastatur wird über Magneten am Tablet angebracht.
(Quelle: Google )
Google hatte sein neues Android-Convertible Picel C erstmals zusammen mit dem aktuellen Nexus- und Chromecast-Lineup Ende September präsentiert. Jetzt ist der Surface-Konkurrent mit  Nvidia-Prozessor, hochauflösendem LCD-Screen und USB Typ C in den Verkauf gestartet. In Deutschland verlangt Google selbstbewusste 500 Euro für die Einsteigervariante mit 32 GByte Speicher, das Modell mit 64 GByte kostet 100 Euro mehr. Die optionale Bluetooth-Tatstatur mit magnetischem Dock kostet nochmals 170 Euro. Wer das Tablet produktiv zum Schreiben von Mails und dergleichen nutzen will, der muss demnach mindestens 670 Euro investieren - viel Geld für Android-Tablet.
Dafür erhält der Nutzer ein eigens von Google gefertigtes Tablet mit hochauflösendem 10,2-Zoll-Display (2560 x 1800 Pixel), einem exotischen Nvidia-Tegra-X1-Chipset mit vier Kernen und einer starken Maxwell-GPU mit 256 Kernen. Hinzu kommen 3 GByte Arbeitsspeicher, Kameras mit 2 respektive 8 Megapixel Auflösung, WLAN-ac und Bluetooth 4.1. Dank des 7 Millimeter schlanken Gehäuses aus eloxiertem Aluminium wiegt das Pixel C lediglich 517 Gramm.

Google Pixel C Convertible

Betriebssystem

Android 6.0

Display

LCD mit 2560 x 1800 Bildpunkten

Prozessor

Nvidia Tegra X1 mit vier Kernen und 64-Bit-Support

Grafik

Maxwell GPU mit 256 Kernen

Arbeitsspeicher

3 GByte

Speicher

32 / 64 GByte

Kameras

Vorne: 2 Megapixel

Hinten: 8 Megapixel

Netzwerk und Anschlüsse

WLAN 802.11 a/b/g/n/ac

Bluetooth 4.1

USB Typ C

3,5-mm-Audio-Buchse

Sensoren

Gyroskop

Beschleunigungsmesser

Umgebungslichtsensor

Näherungssensor

Kompass

Halleffekt-Sensor

Abmessungen

242 x 179 x 7 mm

Gewicht

0,517 kg

Preis

499 Euro (32 GByte)

599 Euro (64 GByte)

Die optionale Bluetooth-Tastatur wird über ein magnetisches Scharnier an das Tablet angedockt und erlaubt stufenlose Betrachtungswinkel. Das Aufladen der Bluetooth-Tastatur erfolgt direkt über das Tablet per Induktion - eine Ladung soll die Tastatur für rund zwei Monate mit Energie versorgen. Unterwegs dient das Eingabegerät außerdem als Schutzabdeckung für das Tablet.