Audio-Editor

Audacity auf Version 2.0.4 aktualisiert

von - 09.09.2013
Audio-Editor: Audacity auf Version 2.0.4 aktualisiert
Der freie Audio-Editor schneidet den Anfang und das Ende von Sprach- oder Musikaufnahmen weg, verbessert die Tonqualität und Lautstärke und erzeugen Musik-Mixe.
Bereits vergangene Woche erschien Audacity 2.0.4. Nun haben die Entwickler eine Liste der Verbesserungen gegenüber der Vorgängerversion nachgeliefert. Der freie Audio-Editor schneidet den Anfang und das Ende von Sprach- oder Musikaufnahmen weg, verbessert die Tonqualität und Lautstärke und erzeugen Musik-Mixe. Außerdem kann das Tool mehrere Dateien gleichparallel bearbeiten und Überblendungen einfügen.
Mit „Reverb (based on Freeverb)“ steht ein neuer Halleffekt auf Basis des Freeverb-Algorithmus zur Verfügung, der den bisherigen Hall auf Basis des GVerb-Algorithmus ersetzt. Neu ist ferner das nahtlose Anfügen eines Samples am Ende des gewählten Bereichs. Bei den Ansichtsbefehlen ist der Sprung an den Anfang und das Ende der Auswahl hinzugekommen. Ebenfalls neu ist die Unterstützung von Metadaten beim Öffnen und Speichern von WAV-Dateien. Der Nutzer kann dadurch Angaben wie Albumname, Titelnummer und das Genre einlesen und speichern.
Weitere Änderungen betreffen das Ausmerzen von Programmierfehlern, insbesondere beim Pitchen sowie Optimierungen beim Windows-WASAPI-Zugriff. Eine vollständige Liste aller Neuerungen enthält das Changelog zur Version 2.0.4.

Fazit

Nach Monaten ohne neue Programmversion kommt das lange ersehnte Update