Leicht zu reparieren

Fairphone 2 erhält Bestnote von iFixit

von - 19.11.2015
Fairphone 2 Reparatur
Foto: Fairphone
Das modular aufgebaute Fairphone 2 erhält vom Reparatur-Portal iFixit als erstes Smartphone überhaupt die Bestnote von 10 / 10 Punkten. Kein anderes Handy lässt sich so einfach reparieren.
Smartphone mit Langzeit-Qualitäten: Anfang 2014 ging das erste Fairphone an den Start, um mit einem nachhaltigen und offenen Produktdesign für Furore zu sorgen. Das Öko-Smartphone erzielte damals beim Reparatur-Portal iFixit auf Anhieb eine sehr gute Bewertung mit 7 / 10 möglichen Punkten. Jetzt haben die Schrauber auch den Nachfolger Fairphone 2 unter die Lupe genommen und bescheinigen dem Android-Smartphone mit 10 / 10 Punkten eine hervorragende Reparierbarkeit - kein Smartphone hatte bislang diesen Spitzenwert erreicht.
Reparatur Fairphone 2
Reparatur Fairphone 2: Nach der Entnahme des Akkus lässt sich die Display-Einheit ohne Werkzeug ausbauen.
(Quelle: iFixit )
iFixit lobt die gänzlich ohne Werkzeug entfernbare Rückschale des Smartphones, die Zugang zur Batterie und der Display-Einheit liefert. Das LCD-Panel ist nach Entnahme des Akkus ebenfalls ohne Hilfsmittel ausbaubar. Lediglich mit wenigen Schrauben sind wiederum die Hauptmodule für Kopfhörerbuchse, Ohrhörer-Lautsprecher und Frontkamera sowie für Rückkamera und Mikrofon befestigt. Alle hier verwendeten Schrauben besitzen dieselbe Größe, wodurch ein Vermischen folgenlos bleibt.
Die Module werden von Torx T5 Schrauben zusammengehalten und beherbergen die einzelnen Bauteile wie Kamera, Lautsprecher und dergleichen. Dank der Verwendung von Flexkabeln, Federstiften und Steckverbindungen sind die meisten Einzelteile einfach zu ersetzen. Lediglich der USB-Anschluss und das Mikrofon sind auf die Platine gelötet.
Damit bei Reparaturen keine Missverständnisse aufkommen sind viele Komponenten im Fairphone 2 mit Piktogrammen und Hinweisen versehen. Die vorinstallierte Reparaturanleitungen liefert zusätzliche Informationen.
Einzig die Display-Einheit stößt auf Kritik bei den Schraubern, da das Panel mit dem Frontglas fest miteinander verbunden ist. Ein kostengünstiger Austausch des Glases allein ist dadurch nicht möglich.